europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

Mybet: Bis zu 200 Euro Bonus als Neukunde kassieren

Beitrag erstellt: 8. Mai 2017

Mybet genießt als Buchmacher für Sportwetten speziell in Deutschland einen sehr guten Ruf, schließlich ist das Unternehmen durch seinen Sitz in Kiel auch direkt mit der Bundesrepublik verbunden. Aber auch in den anderen Ländern Europas kämpft der Buchmacher nach und nach immer stärker in die Szene. Das unter anderem auch durch den hauseigenen Neukundenbonus. Der wird im Zuge der ersten Einzahlung ausgegeben und bringt allen neuen Tippern ein zusätzliches Guthaben von bis zu 200 Euro ein.


So funktioniert die Mybet Aktion:

  • Kostenlos ein Wettkonto bei Mybet eröffnen
  • Mindestens 5 Euro auf das Konto einzahlen
  • Bonus Code „START200“ verwenden
  • 100% Bonus bis zu 200 Euro auf die erste Einzahlung erhalten

Jetzt zu Mybet und Bonusaktion nutzen →


Mit der Einzahlung das doppelte Guthaben sichern

Interessant ist das Bonusangebot von Mybet für unerfahrene Kunden und Profis gleichermaßen. Neulinge auf dem Wettmarkt neigen eher dazu, nicht ganz so viel Geld auf einen Schlag beim Bookie einzuzahlen. Dank der geringen Mindesteinzahlung von nur fünf Euro dürfte das in diesem Fall aber kein Problem sein. Profis wiederum können den Bonus voll ausnutzen und sich so satte 200 Euro als Bonus für die Wetten sichern.

Abgerechnet werden bei der Offerte immer 100 Prozent der qualifizierenden Einzahlung, wenn diese mit dem Bonus Code „START200“ durchgeführt wurde. Wichtig ist zu beachten, dass die erste Einzahlung zwingend innerhalb von 14 Tagen nach der Registrierung erledigt werden muss, da ansonsten kein Willkommensbonus ausgezahlt wird. Selbstverständlich gilt der Bonus nur einmal pro Neukunde und kann auch nicht durch etwaige Doppel-Anmeldungen zweifach aktiviert werden.

Zusätzlich ist zu beachten, dass für die Bonusaktion nur die Zahlungen mit der Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte genutzt werden dürfen. Skrill oder Neteller sind demnach ausgeschlossen. Ist der Bonusbetrag erfolgreich auf dem eigenen Konto gelandet, können die Tipper mit der Freischaltung für die Auszahlung beginnen. Dabei wird es erforderlich, den Einzahlungs- und Bonusbetrag insgesamt drei Mal mit Sportwetten beim Buchmacher umzusetzen.

Für jede einzelne Wette gilt dabei, dass diese eine Mindestquote von 1,50 erfüllen muss. Niedrigere Wetten können vom Kunden zwar platziert werden, tragen aber nicht zur Erfüllung der geltenden Bonusbedingungen bei. Ebenfalls wichtig zudem die Tatsache, dass ein Freispiel-Zeitraum von 30 Tagen zu beachten ist. Wird der erforderliche Umsatz nicht innerhalb dieser Zeitspanne geleistet, wird das Bonusguthaben wieder vom Konto entfernt. Kunden sollte die Zeit also durchaus beachten, auch wenn bei einem Monat Freiraum kein Grund zur Hetze besteht.

Jetzt zu Mybet und Bonusaktion nutzen →