europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

mybet Steuer Frei-Tag: Freitagswetten ohne 5 Prozent Steuern

8. Oktober 2015

Für sportliche Abwechslung sorgen nicht nur die Fußball-Ligisten, Tennisprofis oder der Motorsport, sondern vor allem auch der Wettanbieter mybet. Als einer der bekanntesten Buchmacher lässt sich mybet nämlich immer wieder etwas Neues einfallen, um Spannung, Nervenkitzel und Abwechslung in den Wettalltag zu bringen. Dazu gehören beispielsweise Aktionen, die einen besonderen mybet Wettbonus bringen. Mit der aktuellen Wettaktion „Steuer Frei-Tag“ ermöglicht der Buchmacher allen deutschen Kunden jetzt auch noch eine steuerfreie Tippabgabe. Wer also die 5 Prozent Wettsteuer einsparen möchte, der platziert seine Tipps bei mybet am besten immer freitags, denn dann ist „Steuer Frei-Tag“.


Auf jede Wette: Freitags gibt es Steuererlass

  • Bei mybet registrieren oder anmelden
  • Freitags zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr Wetten platzieren
  • Die Steuern werden automatisch gelöscht
  • Wettabgabe ist um 5 Prozent günstiger

Jetzt zu mybet und Bonusaktion nutzen →


Rechtzeitig tippen und 5 Prozent Gebühren sparen

5 Prozent Wettsteuern klingen zunächst einmal nicht besonders hoch. Es scheint, als würde dieser geringe Betrag einen Wettgewinn nicht wirklich beeinträchtigen. Wettsteuern scheinen somit auch nicht wirklich der Rede wert zu sein. mybet sieht dies aber anders – und hat recht, denn die Wettsteuern können sich in Bezug auf den Wetteinsatz und die Wetthäufigkeit erheblich auf die Gewinnsummen auswirken. Eine Wette, die beispielsweise mit einem Einsatz von 100 Euro platziert wurde, hat in Wirklichkeit nur einen Wert von 95 Euro. Dementsprechend fällt auch der Gewinn niedriger aus. Für Tippspieler, die regelmäßig ihre Einsätze tätigen, kann so auf Dauer ein beachtlicher Gewinnverlust zusammenkommen. Mit der Aktion „Steuer Frei-Tag“ von mybet fließen nun aber die Einsätze zu 100 Prozent in die Wette; der Gewinn beträgt dann natürlich auch die vollen 100 Prozent.

Immer freitags bei mybet die Wettsteuer sparen!

Um den Vorteil der mybet Aktion „Steuer Frei-Tag“ nutzen zu können, muss der Tippschein freitags zwischen 00:01 Uhr und 23:59 Uhr abgegeben werden. Hierbei spielt es keine Rolle, auf wen oder was gesetzt wird, denn die mybet Aktion gilt für alle Sportwetten. Es müssen auch keine Mindestquoten eingehalten werden; wer freitags wettet, muss keine Wettsteuern bezahlen. Diese werden bei Abgabe des Scheines automatisch gelöscht. Die Aktion gilt allerdings nur für Spieler aus Deutschland, Kundenkarten-Nutzer sind ebenfalls von der Aktion ausgeschlossen.

Den „Steuer Frei-Tag“ richtig nutzen

Steuerfreie Wettaktionen sind in der Wettszene sehr beliebt und werden natürlich auch gezielt genutzt. Gerade freitags stehen immer spannende Wettkämpfe auf dem Programm, besonders beliebt sind natürlich die Bundesligaspiele. Aktuell kommen aber auch Fans von Darts, Handball oder Eishockey voll auf ihre Kosten. Eine Wettplatzierung lohnt sich jetzt natürlich besonders, denn egal wie viele Wetten abgeschlossen werden, sie sind alle steuerfrei. Hier ist es natürlich sehr clever, die mybet Aktion entsprechend effektiv zu nutzen und die Wettmöglichkeiten am Freitag auszuschöpfen. Denn wer ein gutes Händchen in Sachen Sportwetten beweist, darf sich am Ende auch über einen höheren Gewinn freuen.

Der mybet „Steuer Frei-Tag“ wird bis auf Weiteres angeboten und ist auf der Seite des Buchmachers unter den Sportwetten-Aktionen zu finden. Die jeweiligen Spielregeln für die Qualifizierung der Wetten und auch die Auszahlungsbedingungen von Gewinnen müssen weiterhin beachtet werden, sie haben ganz unabhängig vom „Steuer Frei-Tag“ ihre Gültigkeit.

Jetzt zu mybet und Bonusaktion nutzen →

product_image_col