europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

Schalke setzt sich souverän in der Europa League durch

Beitrag erstellt: 17. Dezember 2015

Der FC Schalke 04 war in den letzten Jahren eigentlich immer in der Champions League vertreten. In dieser Saison müssen die Schalker nach einer recht verkorksten Spielzeit unter dem ehemaligen Trainer Roberto Di Matteo jedoch ein wenig kleinere Brötchen backen und sind nur in der Europa League vertreten.

Schalke ohne Niederlage in der Gruppenphase

Schalke 04 hatte bei der Auslosung sicher das Glück auf seiner Seite und eine insgesamt recht einfache Gruppe zugelost bekommen. Denn abgesehen von Sparta Prag waren die anderen Gegner Asteras Tripolis und auch APOEL Nikosia sicherlich nicht gerade Schwergewichte im europäischen Vereinsfußball. Daher äußerten sich auch die Verantwortlichen beim FC Schalke 04 recht eindeutig und gaben ganz deutlich das Erreichen der nächsten Runde als Ziel für die Mannschaft aus.

Dabei starteten die Knappen hervorragend in die Gruppenphase und setzten sich zunächst mit 3:0 bei APOEL Nikosia aus Zypern durch. Auch am zweiten Spieltag in der Gruppe hatten die Schalker keinerlei Probleme und schenkten den treuen Fans in der heimischen Veltins Arena einen 4:0 Erfolg gegen Asteras Tripolis. Deutlich schwerer tat sich das Team von Andre Breitenreiter dann in den beiden Vergleichen mit dem tschechischen Vertreter Sparta Prag, wo man sowohl im Heimspiel als auch auswärts nicht über ein Remis hinauskam.

Aber schon nach dem zugegebenermaßen knappen und etwas glücklichen 1:0 Erfolg gegen APOEL Nikosia im Rückspiel stand fest, dass der S04 die Runde der letzten 32 Teams definitiv erreicht hat. Daher war es auch nicht weiter verwunderlich, dass Andre Breitenreiter einigen Stammspielern in Tripolis eine Verschnaufpause gönnte. Die Mannschaft war aber trotz einiger Wechsel stark genug, um durch einen weiteren 4:0 Erfolg den 1. Tabellenplatz in der Gruppe perfekt zu machen.

Nun gilt bei Schalke der Fokus erst einmal der Liga

Die nächste Runde, in der Europa League steht, erst Mitte November auf dem Plan und daher blicken die Schalker erst einmal auf die Bundesliga, wo man sich natürlich mit einem Erfolg in die Winterpause verabschieden möchte. Dabei empfängt der FC Schalke 04 am letzten Spieltag noch 1899 Hoffenheim in der Veltins Arena. Wer zum Beispiel auf diese Begegnung eine Wette platzieren will, der sollte sich zuvor auf sportwette.net über Buchmacher mit einem besonders lukrativen Neukundenbonus informieren. Denn so kann man vielleicht bei den ersten Tipps auch mal ein wenig mehr riskieren, ohne bei einem falschen Tipp gleich unnötig viel eigenes Geld zu verlieren. In der Winterpause werden die Schalker dann sicherlich auch noch einmal den Kader verbessern, um nach Möglichkeit in der Bundesliga und in der Europa League nach dem Trainingslager voll anzugreifen.

product_image_col