Sportingbet: So einfach zu 150 Euro Wettbonus kommen

Wer sich mit Sportingbet beschäftigt, der beschäftigt sich automatisch auch mit einem der prominentesten Wettanbieter der heutigen Zeit. Aktiv ist der Buchmacher aus Großbritannien bereits seit 1998, so dass hier von einem echten „Erfahrungs-Monster“ gesprochen werden kann. Und genau diese Erfahrung zeigt sich auch im Wettangebot der Briten, welches neben vielen Einsatzmöglichkeiten auch noch einen erstklassigen Willkommensbonus für die erste Einzahlung mit sich bringt. Einbringen kann dieser Bonus bis zu 150 Euro zusätzlich, mit denen ein guter Start der Neukunden eigentlich sicher sein dürfte.


So funktioniert die Sportingbet Aktion:

  • Kostenloses Wettkonto bei Sportingbet erstellen
  • Erste Einzahlung auf das Konto abwickeln
  • 100% der Einzahlung werden als Bonus gewertet
  • Maximal 150 Euro sind als Einzahiungsbonus verfügbar

Jetzt zu Sportingbet und Bonus sichern


Sportingbet macht die Taschen richtig auf

Ohne Frage: Beim Bonusangebot für die Neukunden hat Sportingbet echte Spendierhosen an. Immerhin wird ein Bonusbetrag von bis zu 150 Euro ermöglicht, den sich jeder neue Kunde durch seine erste Einzahlung auf das Wettkonto sichern kann. Abgerechnet werden dabei 100 Prozent des eingezahlten Betrags, so dass mit 150 Euro Einzahlung auch ein Bonus von 150 Euro aktiviert werden kann. Zu beachten ist hierbei, dass die qualifizierende Einzahlung für das Bonusangebot zwingend innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung erfolgen muss. Die Kontoeröffnung kann natürlich vollkommen kostenfrei durchgeführt werden und bringt auch sonst keine weiteren Probleme mit sich. Wird dann eingezahlt, müssen Tipper allerdings auf die Zahlungsoptionen von Skrill und Neteller verzichten. Diese sind für das Angebot nicht zugelassen und könnten dementsprechend auch keinen Einzahlungsbonus aktivieren.

sportingbet-bonus-fuer-neukunden

Wurden alle Schritte erfolgreich umgesetzt, wird der Bonusbetrag direkt nach der qualifizierenden Einzahlung mit auf das Konto überwiesen. Hat ein Tipper also beispielsweise 150 Euro eingezahlt, stehen jetzt ganze 300 Euro für die Platzierung der Wetten zur Verfügung. Bevor der Bonusbetrag aber auch ausgezahlt werden kann, sind erst einmal die Umsatzanforderungen zu meistern. Vorgesehen ist hierfür, dass der volle Bonusbetrag mindestens sieben Mal umgesetzt werden muss, ehe eine Auszahlung erfolgen kann. Die Mindestquote für die qualifizierenden Wetten liegt in diesem Fall bei 1,70. Höhere Quoten können immer genutzt werden, geringere Quoten tragen nicht zur Erfüllung der Umsatzbedingungen bei. Ein ganz besonderer Knackpunkt ist zudem die zeitliche Herausforderung auf Seiten des Anbieters. Diese besagt, dass sämtliche Umsatzanforderungen für die Auszahlung des Bonusbetrags innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden müssen. Generell sollten diese Bedingungen aber keine großen Hürden darstellen und lassen sich im Vergleich mit der Konkurrenz auch als enorm fair beschreiben.

Jetzt zu Sportingbet und Bonus sichern