Sportwetten für Anfänger – 23 Tipps & Tricks

Mit unseren Tipps und Tricks zu Sportwetten für Anfänger wirst du dir das Zahlen von Lehrgeld weitgehend sparen. Es ist eine schöne Vorstellung: Man sitzt gemütlich Zuhause, geht ins Internet und gibt auf einer Wettseite ein paar Tipps ab. Durch höhere Gewinne als Verluste steht man am Ende mit einem guten Plus da. So lässt es sich leben – und vor allem arbeiten. Klar ist, dass Sportwetten für Anfänger enorm reizvoll sind, da sie damit ohne großen Aufwand sehr schnell viel Geld verdienen können. Auch wenn Sportwetten Fehler von Anfängern häufig gemacht werden, können diese mit der Zeit dazu lernen, sich weiterentwickeln und schon bald bessere Ergebnisse einspielen. Wir helfen dir dabei mit unseren 23 Tipps & Tricks.

Sportwetten: Vom anfänglichen Zocker zum Profiwetter
  • Viele Sportinteressierte kommen früher oder später mit Wetten in Berührung
  • Zunächst erscheint die Einnahmequelle Sportwetten als sehr profitabel und einfach
  • Man wird erkennen, dass das Vorhersehen der Ergebnisse doch nicht so einfach ist
  • Deshalb benötigen Tipper eine Strategie und Geduld, um langfristig Erfolg zu haben
  • Einigen Spielern gelingt es, zuverlässig on the long run Geld zu verdienen
  • Diese Sportwetter werden in der Fachsprache als Profiwetter bezeichnet

Die Top 5 Wettanbieter für Anfänger

Platz
Anbieter
Beschreibung
Bewertung
Info
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • EU lizenzierter Wettanbieter
  • Paypal Zahlung möglich
  • Top-Quoten auf alle Sportarten
  • einfach zu nutzende Mobile App
10Bewertung

100% bis 100€

Zum Anbieter

bet365 im Test

2
  • Willkommensbonus bis zu 130 Euro
  • Bonusplan-Rechner verfügbar
  • 35 Sportarten und gute Spieltiefe
  • Mobile Webseite vorhanden
  • Deutschsprachiger Kundensupport
9.8Bewertung

100% bis 100€

Zum Anbieter

Wetten.com im Test

3
  • 100% Bonus bis zu 150 Euro + 100€ EM Bonus
  • sehr umfangreiches Wettangebot
  • Gebührenfreier 24/7 Kundensupport
  • PayPal für Ein- und Auszahlungen
  • In Malta lizenziert
9.8Bewertung

100% bis 150 + 100 Euro

Zum Anbieter

betway im Test

4
  • PayPal für deutsche Kunden
  • Kleiner, aber feiner Livestream
  • 100% Bonus bis zu 150 Euro
  • EU-Lizenz aus Malta
  • Sehr fachkundiger Kundendienst
9.7Bewertung

100% bis 150€

Zum Anbieter

Sportingbet im Test

5
  • Alle Einzahlungen sind gebührenfrei
  • Umfangreiches Wettangebot
  • 100% Wettbonus bis zu 25 Euro
  • deutschsprachiger Support per Chat
9.6Bewertung

100% bis 25€

Zum Anbieter

Betser im Test


Neuer Wettanbieter gesucht? Jetzt vergleichen →

Mit diesen Tipps wird auch das Wetten für Anfänger endlich erfolgreich

1. Immer nur mit Geld spielen, dessen Verlust du verschmerzen kannst

Spielsucht ist ein enorm wichtiges Thema in der Szene der Glücksspiele. Es kann schnell passieren, dass ein sportbegeisterter junger Mensch zunächst nur aus Spaß zockt, dann jedoch durch immer größer werdende Verluste in eine Abwärtsspirale der Spielsucht rutscht. Deshalb ist es enorm wichtig, dass man sich von Anfang an Grenzen setzt und sowieso nur mit Geld spielt, dessen Verlust man verschmerzen kann. Die Erfahrung zeigt: Wird mit dringend benötigtem Geld gezockt, dann geht das Unterfangen meist schief. Nur wer frei von Druck und mit freiem Kopf seine Sportwetten analysiert und abgibt, der hat eine realistische Chance auf langfristige Gewinne.

2. Sportwetten für Anfänger nur mit Blatt und Papier

Am wichtigsten für den Erfolg bei Sportwetten ist ein klarer Plan und eine gut durchdachte Strategie. Um nicht allzu viel Lehrgeld zahlen zu müssen, solltest du jede neue Idee zunächst einer Trockenübung unterziehen. Das heißt: Hast du dir beispielsweise die Sportwetten Strategie: Wetten auf Unentschieden ausgesucht, dann solltest du deine Tipps zunächst aufschreiben, ohne sie wirklich mit echtem Geld zu spielen. Denn stellst du nach 100 Tipps fest, dass die Strategie überhaupt nicht aufgeht oder du einfach zu oft die falschen Entscheidungen treffen, dann hast du dir enorm viel Geld gespart.

3. Es gibt immer einen Besseren

Natürlich sind Sportwetten für Anfänger zunächst nur ein Hobby, doch nicht wenige haben sich mit der Zeit so intensiv damit befasst, dass sie irgendwann die Sportwetten als Beruf ausüben konnten. Dafür ist jedoch eine Erkenntnis von enorm großer Bedeutung: Es gibt immer einen Besseren! Diese Aussage bedeutet, dass du nie davon ausgehen solltest, allwissend zu sein. Du solltest immer auf der Suche sein nach jemandem, von dem du noch etwas lernen kannst. Nur wenn du offen für Ergänzungen, Erneuerungen und andere Meinungen bist, kannst du dich in allen Bereichen wirklich sinnvoll verbessern und weiterentwickeln. Allerdings solltest du natürlich auch nicht allzu sehr an dir selbst zweifeln. Vertraue dir und deinen Fähigkeiten, aber sei immer bereit Neues dazu zu lernen.

4. Wette nur auf Sportarten, in denen du dich auskennst

Die Kunst in der Welt der Sportwetten liegt nicht nur darin, die richtigen Tipps zu spielen, sondern auch die falschen Tipps zu vermeiden. Sich dazu entscheiden zu haben, einen falschen Tipp nicht zu spielen, ist letztendlich genauso viel wert, wie einen richtigen Tipp abgegeben zu haben. Deshalb solltest du dich immer auf deine Fachbereiche konzentrieren und keine Ausflüge in Sportarten machen, in denen du dich überhaupt nicht auskennst. Bist du ein Fußball-Crack, dann kümmere dich um das runde Leder. Interessierst du dich für Tennis, dann studiere die gelbe Filzkugel. Wenn du dich am liebsten mit eSport auseinandersetzt, dann liegt dort vielleicht für dich das Geld auf der Straße. Aber dann informiere dich auch in diesem Bereich immer gut und versuche die Bestquoten zu erhalten. Dafür kann dir auch unser eSport Wettanbieter Vergleich behilflich sein.Sportwetten für Anfänger – 23 Tipps und Tricks bet365 eSports

5. Lege dir ein gutes Moneymanagement zu

Es ist in der großen Welt der Wetten für Anfänger ziemlich schwierig, in allen wichtigen Bereichen kompetent genug aufgestellt zu sein. Eine Fähigkeit wird häufig unterschätzt, ist jedoch für das langfristige Geld verdienen mit Wetten unabdingbar: Das Moneymanagement! Darunter verstehen die Wettprofis ein klar definiertes Einsatzsystem. Einfach aus dem Bauch heraus spontan zu entscheiden, wie viel Geld nun auf diese und jene Wette gesetzt werden soll, ist höchst unprofessionell und fahrlässig. Damit wird nicht nur viel Potential verschenkt, sondern es ist überhaupt kein roter Faden erkennbar. Definiere deshalb klar von Anfang an, wie hoch deine Einsätze sein dürfen und wie du sie vielleicht noch zusätzlich sinnvoll staffeln könntest.

6. Verzichte auf sinnlose Spaßwetten

Viele Wettanbieter haben ein breites Spektrum an Wettmärkten in ihrem Portfolio vorzuweisen. Daran ist nichts Negatives zu erkennen, doch der Spieler sollte selbst entscheiden, welche Wetten sinnvoll sind und welche wiederum nicht. Zu wetten, welche Mannschaft den nächsten Einwurf bekommt oder wer Anstoß hat, macht sicherlich wenig Sinn. Konzentriere dich auf Wetten, die du wirklich analysieren kannst und wo du dich mit deinem Wissen profilieren kannst. Spaßwetten sind – wie der Name schon richtig sagt – höchstens zur Belustigung da.

7. Bleibe immer diszipliniert

Wenn du regelmäßig Sportwetten betreibst, gibt es keinen Chef und keine Arbeitskollegen, die dir auf die Finger schauen und dich maßregeln. Du selbst musst für deine eigene Disziplin sorgen. Diese Selbstdisziplin ist von größter Wichtigkeit, da sie darüber entscheidet, ob du deine eigenen Regeln einhalten kannst oder ob du die Geduld und die Nerven verlierst. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen auch immer mal wieder längere Durststrecken überwunden werden. Um diese schwierigen Phasen meistern zu können, musst du immer äußerst diszipliniert agieren.

8. Schreibe deine Tipps auf & begründe jede Wette ausführlich

Während Sportwetten für Anfänger zur Spaß sind, dienen sie den Wettprofis als große Einnahmequelle. Ein wichtiges Tool, um herauszufinden, ob du das Zeug zu einem echten Wettprofi hast, kannst du dir ganz einfach selbst besorgen: Schreibe zu jedem deiner Tipps eine ausführliche Analyse, speichere diese ab und führe Buch über alle abgegebenen Tipps. Dadurch kannst du nach einiger Zeit eine Selbstanalyse durchführen und feststellen, ob du auf einem guten Weg bist oder was du noch verbessern solltest. Ein paar Tipps für Strategien im Bereich der Fußballwetten haben wir in unserem Artikel Beste Wettstrategie für Fußballwetten für dich zusammengefasst.

9. Melde dich bei zahlreichen Wettanbietern an

Wer mit seiner Wettkarriere gerade erst am Anfang steht, der wird sich zunächst nur bei ein oder zwei Anbietern anmelden. Dies erscheint zu Beginn auch die logische Wahl zu sein, denn wieso sollte man sich auch mehrere Spielerkonten zulegen, wenn doch sowieso fast jeder Buchmacher die gleichen Wetten zur Verfügung stellt? Doch weit gefehlt! Das Angebot der Buchmacher unterscheidet sich teilweise drastisch – nicht nur in der Auswahl der Sportarten oder der Wettarten, sondern vor allem auch im Bezug auf die Wettquoten. Um kein Geld zu verschenken solltest du immer die höchste verfügbare Quote auf dem Markt der Glücksspielanbieter anspielen. Und genau dafür brauchst du natürlich auch dort ein Konto. Besonders empfehlenswert sind übrigens Deutsche Wettanbieter ohne Steuer, denn alleine durch die Sportwetten ohne Wettsteuer kannst du dir schon eine 5 Prozent Gebühr einsparen.

10. Vergleiche immer alle verfügbaren Quoten miteinander

Unser Fußball Quoten Vergleich hilft dir dabei, alle verfügbaren Sportwettenanbieter und Quoten im Bereich des Fußballs miteinander zu vergleichen. Dies ist enorm wichtig, denn wie in unserem zuvor genannten Punkt solltest du bei sehr vielen Wettanbietern registriert sein, um auch wirklich immer die besten Quoten spielen zu können. Dafür musst du die vorhandenen Quoten natürlich ersteinmal miteinander vergleichen. Wenn es zum Beispiel für einen Dortmund-Sieg gegen die Bayern bei Anbieter A eine Quote von 2.00 gibt, aber bei Anbieter B nur 2.00, dann gewinnst du bei einem Einsatz von 100 Euro direkt 20 Euro mehr bei Anbieter A als bei Anbieter B – und das, obwohl du genau auf das gleiche Ergebnis getippt hast.Sportwetten für Anfänger Quotenvergleich

11. Baue dir ein kompetentes Netzwerk auf

Gemeinsam ist man immer stärker als alleine. Deshalb solltest du dir Stück für Stück ein Netzwerk, bestehend aus kompetenten Sportexperten, aufbauen. Durch das World Wide Web kannst du dich mit der gesamten Welt vernetzen und somit Experten auf dem ganzen Erdball verteilt finden. Vertraust du einem Spielerkollegen, so könnt ihr euch gegenseitig mit Tipps aus euren Fachgebieten füttern. Dadurch profitieren beide Spieler und können ihre Einnahmen deutlich erhöhen.

12. Unterschätze nie die Motivation der Sportler

Während der Analyse eines Tipps geht man viele Kriterien und Kategorien durch. Es geht um die Stärke der Spieler, den Zusammenhalt im Team, die aktuelle Form und vielleicht sogar um das Wetter. Nie unterschätzen solltest du die Motivation der einzelnen Spieler. Egal in welcher Sportart – vieles wird im Kopf entschieden. Wenn es im Fußball für die eine Mannschaft noch um alles geht und die andere Mannschaft mit den Gedanken schon in der Sommerpause ist, dann ist die eigentliche Spielerstärke vielleicht gar nicht mehr von so großer Bedeutung. Besonders bemerkbar macht sich dies übrigens bei Freundschaftsspielen. Diese solltest du daher immer mit Vorsicht genießen.

13. Gestehe den Außenseitern eine Chance zu

Jeder Sportwetter sollte sich gleich zu Beginn klar machen, dass es im Sport eigentlich nie einen chancenlosen Gegner gibt. Außenseiter sind häufig in der Lage, große Überraschungen zu schaffen. Dies ist für die Sportwetter natürlich interessant, da Außenseiter mit größeren Quoten betitelt werden, während die klaren Favoriten meist nur Kleinstquoten haben. Man sollte von dem Gedanken Abstand nehmen, dass hohe Quoten nie gewinnen. Denn sie tun es. Jeden Tag. Wer sich dennoch nicht traut, sein Geld auf riesigen Quoten zu platzieren, der kann sich trotzdem mit den Außenseitern beschäftigen: Die Sportwetten Strategie: Handicap Wetten und die Sportwetten Strategie: Doppelte Chance ermöglichen einen Tipp auf Außenseiter, ohne direkt auf den Sieg zu gehen.

14. Probiere viele verschiedene Dinge aus

Es wäre Zufall, wenn du gleich von Anfang an eine perfekte Strategie gefunden hast und diese über Jahre hinweg funktioniert und dir Geld bringt. Die meisten Spieler, die sich heute als Profiwetter bezeichnen dürfen, haben in ihren Anfangsmonaten sehr viel Lehrgeld bezahlt und viele verschiedene Dinge ausprobiert. Das Herumprobieren mit verschiedenen Wettarten, Sportarten und Wettmärkten gehört zur Ausbildung in diesem Geschäft dazu. Scheue dich also nicht davor, deine anfängliche Strategie zu verfeinern oder bei Misserfolgen auch wieder völlig über Board zu werfen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – bei den Sportwetten sowieso nicht.

15. Verwende keine schwachsinnigen Wettstrategien

Im World Wide Web gibt es viele Plattformen, die Anfängern Sportwetten Tipps & Tricks verkaufen wollen. Dabei geht es oft genug um das Einsatzsystem Martingale. Bei diesem spielt der Zocker meist Quoten um die 2.00 und verdoppelt nach jeder verlorenen Wette seinen Einsatz. Es wird behauptet, dass diese Einsatzstrategie definitiv zum Erfolg führen wird. Diese Behauptung ist falsch, denn Martingale führt langfristig immer zum totalen Bankrott des Spielers. Wieso? Weil es sich dabei um ein sogenanntes exponentielles Wachstum handelt. Ein Beispiel: Beginnt der Spieler mit einem Einsatz von nur 10 Euro und er liegt 15 mal daneben, müsste er bei seinem 16. Tipp unglaubliche 327.680 Euro setzen. Eine Zahl, die völlig utopisch ist und sowieso bei keinem Wettanbieter mehr angenommen wird. Deshalb unser Rat: Prüfe die dir empfohlenen Wettstrategien genauestens, bevor du sie selbst anwendest. Und: Finger weg von Martingale!

16. Vertraue lieber Einzelwetten anstatt Kombiwetten oder Systemweten

Früher haben die meisten ihren Tippschein noch Offline abgegeben. Sie sind in die Wettbüros gelaufen, haben sich einen Tippschein geschnappt und einfach 5 bis 10 Favoritentipps als Kombiwette gespielt. Selten haben sie mit diesem Spielschein wirklich Geld gewonnen. Mit jedem Spiel mehr auf dem Wettschein steigt die Gefahr an, dass der Tipp verloren geht. Deshalb geben die Profiwetter meist nur Einzelwetten ab und verzichten auf Kombiwetten oder Systemwetten. Das heißt aber nicht, dass man mit diesen beiden Wettarten nicht erfolgreich sein kann. In unseren beiden Artikeln Sportwetten Strategie: Systemwetten und Sportwetten Strategie: Kombiwetten haben wir diese beiden Strategien erklärt und dir Sportwetten Tipps & Tricks mit an die Hand gegeben. Außerdem haben wir auch einen Rechner für Systemwetten für dich auf die Beine gestellt.

17. Informiere dich immer ausgiebig

Der Grund, wieso erfolgreiche Sportwetter so viele Gewinne einfahren können, lässt sich meist mit einem Wort erklären: Informationsvorsprung! Wer über eine Sportart oder ein bestimmtes Ereignis besser Bescheid weiß als alle anderen, der hat einen Vorsprung an Informationen. Dieser wird durch die Sportwetten dann zu Geld gemacht. Weißt du beispielsweise von einer Verletzung eines Top-Stars, bevor sie in den Medien um die Welt gegangen ist, dann wirst du eine höhere Quote erwischen als jemand, der die Wette erst danach spielt. Dadurch steigerst du deine Gewinne und bist langfristig somit erfolgreicher.

18. Konzentriere dich eher auf weniger populäre Wettmärkte

Der eben angesprochene Informationsvorsprung ist elementar wichtig für das sogenannte Value Betting. Wie du dir aber bereits denken kannst, ist es in den beliebten Mainstreamsportarten nicht gerade einfach, als einer der ersten Wetter Bescheid zu wissen. Wenn sich beim FC Bayern ein wichtiger Spieler verletzt, dann kannst du fest davon ausgehen, dass dies nur wenige Minuten oder gar Sekunden später durch die Sozialen Netzwerke und die Leitmedien geht. Dann ist es sehr fraglich, ob du schnell genug deine Wette abgeben kannst, bevor die Quote wie erwartet sinken wird. Deshalb wird empfohlen, sich auf weniger populäre Märkte zu konzentrieren. In Randsportarten, exotischen Ländern oder unterklassigen Ligen ist es deutlich einfacher, einen Informationsvorsprung zu haben. Dadurch sind Gewinne langfristig einfacher einzufahren.

19. Vertiefe dich in Livewetten

Unsere Live-Wetten Wettstrategie ist sehr empfehlenswert. Allgemein kann gesagt werden, dass im Bereich der Livewetten sehr vieles möglich ist. Der Spieler kann das Sportereignis live im Fernsehen oder sogar vor Ort im Stadion verfolgen und sich einen Eindruck verschaffen. Mit der Zeit entwickelt sich ein bestimmtes Gefühl, um Spiele lesen zu können. Besonders im Tennis ist dies übrigens sehr gut möglich, da sich durch die ständigen Punkte die Quoten andauernd verändern. Mit dem Sektor Livewetten sollte sich ein Anfänger also über kurz oder lang auch definitiv einmal beschäftigen. Mittlerweile gibt es ja eigentlich keinen Online Wettanbieter mehr, der keine Livewetten im Angebot hat.Live Wetten bwin

20. Du solltest sehr viel Sport schauen

Wer die Sportwetten nur halbwegs professionell angehen möchte, der wird sich ziemlich häufig Sport im Fernsehen anschauen müssen. Wobei von müssen eigentlich kaum die Rede sein dürfte, denn wer sich für Sportwetten interessiert und sich besonders gut in einer bestimmten Sportart auskennt, der wird sowieso eine gewisse Begeisterung für diese Sportart mitbringen. Durch das Verfolgen der Ereignisse wird sich immer mehr Wissen ansammeln, welches dann wieder in den benötigten Informationsvorsprung einfließen wird. Das Hobby zum Beruf machen – das könnte hier definitiv zutreffend sein.

21. Nutze die besten Bonusse für Neukunden

Durch unseren ausführlichen Sportwetten Bonus Vergleich weißt du bereits, welche Wettanbieter dir einen besonders tollen Willkommensbonus zur Verfügung stellen. Da du dich ja sowieso bei sehr vielen Wettanbietern anmelden solltest, kannst du direkt bei jedem Buchmacher den jeweiligen Bonus für Neukunden abstauben. Dadurch startest du sofort mit ungefähr dem doppelten Kontostand in deine Wettkarriere. Ein Sportwettenanbieter Bonus ohne Einzahlung ist natürlich besonders reizvoll. Du solltest allerdings darauf achten, wirklich nur die guten Bonusangebote wahrzunehmen und die weniger kundenfreundlichen einfach links liegen zu lassen. Außerdem darfst du dich von den Umsatzbedingungen nicht hetzen oder unter Druck setzen lassen. Bleibe trotz dieser Vorgaben bei deinem Plan und werde nicht ungeduldig oder undiszipliniert.

Wettanbieter Bonus Neukundenbonus Willkommensbonus

22. Beschäftige dich mit der Wahrscheinlichkeitsberechnung

Die Wettexperten sind sich einig: Sportwetten sind nicht zwingend nur ein Glücksspiel, denn durch die Wahrscheinlichkeitsberechnung kann man den Buchmachern ein Schnippchen schlagen. Ähnlich wie beim Pokern hat das Glück und auch der Zufall natürlich einen enorm großen Einfluss, doch letztendlich bleibt es jedem Spieler selbst überlassen, welchen Tipp er abgibt und wie viel Geld er darauf setzen möchte. Es ist also eine Mischung aus allem, wobei erfahrene Wettprofis sicherlich Vorteile gegenüber totalen Anfängern haben.

23. Lerne, dich selbst besser einzuschätzen

Zu profitieren von unseren zahlreichen Sportwetten Tipps & Tricks ist zwar schön und gut, doch letztendlich liegt vieles an dir selbst. Auch Sportwetten sind Kopfsache, denn sie erfordern enorm viel Geduld und Disziplin. Genau aus diesem Grund wirdst du vor allem in der Anfangsphase sehr viel über dich selbst und deinen Charakter lernen. Du musst versuchen, mit Wut und Enttäuschung umzugehen, wenn ein paar Tipps einmal nicht so laufen, wie du dir das vorgestellt hättest. Dich selbst so gut es geht einschätzen zu können ist von enormer Wichtigkeit. Nur so kannst du selbst erkennen, ob du gerade die Vereinsbrille anhast und zu emotional analysierst, oder ob du rein fachlich, sachlich und besonnen auf das Sportereignis blickst.

5 häufig gestellte Fragen rund um das Thema Sportwetten für Anfänger & künftige Profis

1. Welcher Anbieter ist für einen totalen Anfänger zu empfehlen?

So pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden. Für einen totalen Anfänger ist aber sicherlich ein Anbieter besser, der eine sehr nutzerfreundliche Webseite hat, die leicht zu bedienen ist und perfekt auf deutsch verstanden werden kann. Du solltest vor allem darauf achten, dass dieser Buchmacher deine Lieblingsssportarten im Angebot hat und dir im besten Falle Deutsche Wettanbieter ohne Steuer suchen. Im Test konnte bet365 besonders überzeugen.

IM FOKUS: DER WETTANBIETER BET365 UNTER DER LUPE

DIE DETAILS ZUM BONUS:

  • Aktueller Bonus: 100% bis 100€
  • Art des Bonus: Einzahlungsbonus
  • Gültig: Nur für Neukunden
  • Einzulösen bis: 31. Juli 2017
kein Code notwendig Stand: Juli 2017
JETZT DEINEN 100€ BET365 BONUS EINLÖSEN →

2. Woher kann man sich die nötigen Infos holen?

Die nötigen Informationen für deine Analysen holst du dir am besten im Internet. Dort findest du heutzutage eigentlich alles relevante. Während man früher noch Zeitschriften kaufen musste und sich selbst Statistiken angefertigt hat, gibt es das alles heute völlig kostenlos und für alle zugänglich im World Wide Web. Egal für welche Sportart du dich interessierst: Auf einschlägigen Sportseiten gibt es eigentlich alle Informationen.

3. Wie kann man sich ein Netzwerk aus Experten aufbauen?

Wie bereits angesprochen, kann es enorm hilfreich sein, sich ein breites Netzwerk mit Kollegen aufzubauen. Mit diesen kannst du dich dann unterhalten und ihr könnt euch gegenseitig wertvolle Hinweise und sogar Tipps zuschustern. Sport- und Wettbegeisterte findest du ebenfalls über das Internet. Es gibt zahlreiche Wettforen und Internetpräsenzen, die sich mit diesem Thema intensiv befassen und auch eine entsprechende Gefolgschaft haben. Dort ist es ziemlich einfach, Kontakte herzustellen und sich dann auszutauschen.

4. Auf welche Sportarten sollte sich ein Spieler konzentrieren?

Diese Frage lässt sich überraschend leicht beantworten: Du solltest dich auf diejenige Sportart konzentrieren, für die du dich besonders interessierst, die du gerne anschaust und wo du dich schon richtig gut auskennst. Es macht keinen Sinn, sich nur für das Sportwetten an eine bestimmte Sportart zu hängen. Die Interesse und das Wissen sollte schon da sein, bevor du mit dem Wetten überhaupt beginnst. Dann wirst du nicht nur am erfolgreichsten sein, sondern es wird dir vor allem auch am meisten Freude bereiten.

5. Wann lohnt sich eine System- oder Kombiwette?

Die Wettexperten raten größtenteils ab von Kombi- und Systemwetten, wobei Anfänger meist nur diese beiden Wettarten bevorzugen. Mit kleinen Einsätzen können dadurch große Gewinne eingefahren werden, doch dementsprechend selten werden solche Gewinne dann natürlich eintreffen. Speziell Systemwetten lohnen sich nur dann, wenn die Quoten entsprechend hoch sind. Eine Faustregel besagt, dass Quoten unter 1.80 in Systemwetten nichts verloren haben – höchstens als Bank.

Fazit: Mit Disziplin & Arbeit können auch Sportwetten für Anfänger Geld einbringen

Die Welt der Sportwetten hält ihre Tore offen für sportbegeisterte Menschen. Nach anfänglichen Gewinnen folgen häufig erste Pechsträhnen und die Spieler verlieren entweder den Mut und die Lust, oder aber sie hadern mit ihrer Geduld. Damit genau das nicht passiert, haben wir für dich diese 23 Sportwetten Tipps & Tricks für Anfänger zusammengefasst. Du siehst, dass es mit ein paar kleinen Regeln möglich ist, von einem Anfänger zu einem echten Wettprofi zu werden. Sportwetten können nicht nur Spaß machen, sondern bei der richtigen Herangehensweise auch enorm viel Geld einbringen. Wir wünschen dir auf deinem Weg zum Erfolg viel Glück und vor allem eine gehörige Portion Spaß.

Jetzt den besten Anbieter finden →

Mit unseren Tipps und Tricks zu Sportwetten für Anfänger wirst du dir das Zahlen von Lehrgeld weitgehend sparen. Es ist eine schöne Vorstellung: Man sitzt gemütlich Zuhause, geht ins Internet und gibt auf einer Wettseite ein paar Tipps ab. Durch höhere Gewinne als Verluste steht man am Ende mit einem guten Plus da. So lässt es sich leben – und vor allem arbeiten. Klar ist, dass Sportwetten für Anfänger enorm reizvoll sind, da sie damit ohne großen Aufwand sehr schnell viel Geld verdienen ...
User Rating: Be the first one!