EuroGrand Konto löschen: So schnell & sicher klappt´s

Das Eurogrand Casino bietet seinen Kunden zwar einen guten Service und eine umfangreiche Spieleauswahl – aber was macht man, wenn das Konto dennoch gelöscht werden soll? Ist eine Löschung überhaupt ohne weiteres möglich? Diese Fragen werden wir im Verlauf beantworten und vorstellen, wie die Löschung erfolgreich und einfach bewerkstelligt werden kann.

Einige Fakten zum EuroGrand Casino:
  • Kündigung nur über den Kundenservice möglich
  • Frist beträgt 4 Tage, meist ist Löschung schneller
  • Guthaben wird automatisiert ausgezahlt
  • Nach Löschung keine Neuanmeldung mehr möglich

Neues Casino gesucht? Jetzt vergleichen →

So wird das Kundenkonto einfach gekündigt

Möchten die Spieler ihr EuroGrand Konto löschen, ist dies nicht ohne Weiteres und ohne das Zutun des Kundenservice möglich. Zudem sollten die Kunden wissen, dass sie mit der Löschung auch keinen Anspruch mehr auf eine neue Anmeldung beim Casino haben. Daher sollten sie sich bereits im Vorfeld genau überlegen, ob sie diesen finalen Schritt wirklich gehen möchten. Haben sich die Kunden dennoch für die Löschung des Kundenkontos entschieden, erfolgt dies über die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice. Hierfür stellt das Casino entweder die E-Mail oder den Live-Chat zur Verfügung. Bei beiden Varianten muss der Kunde seine Löschungsabsicht ganz klar zum Ausdruck bringen. Benötigt werden hierfür auch persönliche Angaben, um den Kunden zu verifizieren. Sind auch andere Kunden so genau bei der Löschung? Der Online Casino Vergleich zeigt es.

EuroGrand Konto löschen

Konto auch trotz Spielvielfalt löschen?

Die Löschung des Kontos wird dann durch einen Mitarbeiter des Serviceteams eingeleitet. In der Regel erfolgt der Vorgang innerhalb von 4-5 Tagen. Die Prüfung des Anliegens hingegen erfolgt bedeutend schneller. Die Spieler erhalten innerhalb von 1-2 Tagen bereits die Bestätigung über die Aufnahme des Löschvorganges. Im Anschluss erhalten sie dazu auch eine Information per E-Mail. Während des ganzen Prozesses können die Kunden jederzeit Einspruch einlegen und den Löschvorgang damit unterbrechen.

Der Löschvorgang kann nur über den Kundenservice eingeleitet werden. Hierfür ist in der Regel eine Frist von 4-5 Tagen vorgesehen. Ist das Konto noch nicht final gelöscht, kann der Kunde jederzeit von seinem Ansinnen zurücktreten.

Was passiert mit dem Konto nach der Kündigung?

Ist die Kündigung bei EuroGrand eingegangen, erfolgen die internen Abläufe. Dafür prüfen die Servicemitarbeiter zunächst die Identität des Antragstellers. Fällt diese positiv aus, geht der Löschvorgang weiter. Innerhalb von vier Tagen wird das Konto für den Zugriff gesperrt und deaktiviert. Die Kunden haben nun keine Möglichkeit mehr auf ihren Account zuzugreifen. Wenn sich darauf noch ein Guthaben befindet, wird dies automatisch auf das angegebene Referenzkonto überwiesen. Die Kunden können allerdings schon vor der Kündigung selbstständig das Guthaben zur Auszahlung anweisen. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass sie nur die Methode nutzen können, die auch bei der Einzahlung gewählt wurde. Wer also beispielsweise EuroGrand PayPal für den Zahlungstransfer genutzt hat, muss bei dieser Methode bleiben. Bis die Kündigung final abgeschlossen ist, können die Kunden jederzeit von ihrer Absicht zurücktreten und auch das Konto weiterhin nutzen. Nach der Kündigung ist es nichtmehr möglich, dass die Spieler einen neuen Account eröffnen. Damit will das Casino vor allen Missbräuchen durch den mehrfachen EuroGrand Casino Bonus für die Neukunden vorbeugen.

Mit dem Kündigungsschreiben werden die internen Abläufe in Gang gesetzt. Haben die Mitarbeiter das Anliegen geprüft, wird das noch vorhandene Guthaben auf dem Konto automatisiert überwiesen. Hiermit bietet das EuroGrand Casino einen besonders guten (letzten) Service. Erst nach der finalen Löschung haben die Kunden keinen Zugriff mehr auf ihren Account.

Sperrfrist als Alternative zur Kündigung

Kunden haben auch die Möglichkeit ihr Konto zu Deaktivieren. Damit ist es nicht zwangsläufig nötig das EuroGrand Konto zu löschen. Der Kundenservice ist gern dabei behilflich, wenn die Spieler eine befristete Sperre einrichten möchten. Die Laufzeit ist dabei ganz flexibel und kann individuell je nach Kundenwunsch abgestimmt werden. Dennoch ist der Termin fix und lässt sich im Nachhinein nicht mehr ändern. Die Sperrung des Kundenkontos ist kostenfrei, bedarf aber ein wenig Aufwand. Auch hierfür muss zunächst der Kundenservice kontaktiert werden.

Top Gewinne rund um die Uhr

Stattliche Gewinnsummen bei EuroGrand

Er leitet dann alle weiteren Schritte in die Wege. Entscheiden sich die Kunden, die Sperre etwa zu verlängern, gibt es auch diese Möglichkeit. In diesem Falle müssen die Spieler den Kundenservice erneut kontaktieren und ihr Anliegen vorbringen. Das kann sowohl schriftlich, als auch fernmündlich geschehen.

Eine vorübergehende Sperrung des Kundenkontos auf Eigeninitiative der Spieler ist problemlos über den Kundenservice möglich. Dieser Service ist kostenfrei, muss allerdings vom Spieler selbst angezeigt werden.

Unbegrenzte Sperre für Konto einrichten

Auch die unbegrenzte Einrichtung einer Sperre ist ein adäquates Mittel, um die vollständige Löschung des Kundenkontos zu vermeiden. Die meisten Kunden wissen, dass sie sich nach dem finalen EuroGrand Account-Löschen nicht noch einmal beim Casino anmelden können. Aus diesem Grund entscheiden sich viele für die unbegrenzte Sperre aus eigenem Antrieb. Dazu wird der Kundenservice durch die Spieler direkt kontaktiert. Die Mitarbeiter sperren dann das Konto auf Kundenwunsch für eine unbestimmte Zeit. Währenddessen hat der Kunde nicht die Möglichkeit, sich erneut einzuloggen und über seine Einsätze zu verfügen.

Auszahlungsoptionen vielfältig

Auszahlung der Gutschrift über verschiedene Wege

Möchte er hingegen die Sperre aufheben, ist dies problemlos möglich. Hierzu muss er allerdings erneut das Serviceteam von EuroGrand kontaktieren, um die Sperrung aufzuheben. Die Entsperrung kann problemlos über E-Mail beantragt werden, dauert aber in den meisten Fällen zwischen 24 und 48 Stunden. Das sollten die Kunden im Hinterkopf behalten, wenn sie sich für die unbegrenzte Sperre entscheiden. Ob die Kunden dies aber wirklich möchten? Schließlich zeigt sich der Anbieter ja schon bei der Anmeldung sehr großzügig mit seiner Willkommensprämie. Wer sich generell lieber einem anderen Casino widmen möchte, schaut sich hierzu beispielsweise den Ratgeber zur StarGames Registrierung an.

Die unbegrenzte Sperre ist eine Alternative für die vollständige Löschung des Kontos beim Casino. Damit müssen die Spieler nicht zwangsläufig immer wieder auf ihr Konto zugreifen, können aber nach Belieben wieder aktiv am Spielbetrieb teilnehmen.

Fazit: Löschung des Kontos will gut überlegt sein

Das EuroGrand Konto-Löschen funktioniert einfach über den Kundenservice und ist innerhalb weniger Tage umgesetzt. Entscheidend hierbei sind allerdings die Konsequenzen. Hat der Spieler einmal sein Kundenkonto gelöscht, kann er sich künftig nicht mehr beim Casino registrieren. Damit will EuroGrand einen Missbrauch von eventuellen mehrfachen Bonuszahlungen bei Neuanmeldungen vorbeugen, wie der EuroGrand Casino Test zeigt. Es gibt allerdings Alternativen, um die Löschung zu umgehen. Die Kunden können beispielsweise ihr Konto befristet oder unbefristet sperren lassen. Damit haben sie nur nach einer erneuten Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice einen Zugriff auf ihr Konto. Dennoch können Sie auch nach ihrer Abwesenheit weiterhin aktiv von den zahlreichen Spiele angeboten des Casinos profitieren.

Neues Casino gesucht? Jetzt vergleichen →