Racebets Test – Die Erfahrungen unseres Experten

Die ersten Gehversuche unternahm Racebets bereits im Jahre 2006. Der richtig scharfe Start des Pferdewettenanbieters erfolgte jedoch erst 2010. Binnen weniger Monate hat sich der Buchmacher zur „Nummer Eins“ in Deutschland in diesem Spezialsegment entwickelt. Grund hierfür ist sicherlich die Tatsache, dass absolute Pferdewettenspezialisten hinter dem Unternehmen stehen. Hauptgesellschafter der Racebets GmbH ist die Firma German Racing, der größte deutsche Rennbahnbetreiber. Als offizieller Wettanbieter fungiert die Racebets International Gaming Limited, welche in Malta registriert und lizenziert ist. Der Hauptsitz des Buchmachers ist in Düsseldorf, im Zentrum des deutschen Pferdesports.

DER WETTANBIETER RACEBETS UNTER DER LUPE

DIE WICHTIGSTEN DETAILS:

  • Aktueller Bonus: 100% bis 100€
  • Art des Bonus: Einzahlungsbonus
  • Gültig: Nur für Neukunden
  • Einzulösen bis: 30. November 2017
WELCOME Stand: November 2017
Jetzt deinen 100€ Racebets Bonus einlösen →

In meinem Test konnten vor allem das reichhaltige Trab- und Galoppangebot überzeugen. Racebets ist auf nahezu allen wichtigen Rennbahnen der Welt vertreten. Der Neukundenbonus von bis zu 100 Euro sowie PayPal als Einzahlungsmethode sind nach meinen Erfahrungen ebenfalls positiv herauszustellen.

Unser Racebets Test – Das war besonders bemerkenswert


Positiv:
  • Umfangreiches Wettangebot aus aller Welt
  • Fast alle Rennen im Livestream + plus Videoarchiv
  • Attraktiver 100%iger Welcome Bonus bis zu 100 €
  • Kundensupport per Live-Chat und über das deutsche Festnetz
  • Hohe Wettquoten, meist über den Konkurrenzangeboten
  • Tipps via mobiler Racebets App platzierbar
  • PayPal als Top-Transfermethode
Negativ:

Jetzt zu Racebets und 100€ Bonus einlösen →

Racebets Erfahrungen: Testbericht unseres Sportwetten Experten

Im nachfolgenden ausführlichen Racebets Test habe ich den deutschen Pferdewetten Spezialisten im Detail unter die Lupe genommen. Alle Stärken und Schwächen dieses Anbieters werden gründlich besprochen, sodass jeder Sportwetten-Fan auf der Basis der dargestellten Fakten und Bewertungen selbst entscheiden kann, ob sich eine Registrierung lohnt.

iconWettangebot – weltweit auf allen Rennbahnen dabei

Racebets wendet sich nicht an die Sportwetter im Allgemeinen, sondern konkret an die Pferdesportfreunde. Der Wettanbieter quotiert Galopp- und Trabrennen aus der ganzen Welt. Einen hohen Stellenwert haben hierbei die deutschen Veranstaltungen. Kernmärkte sind des Weiteren die USA, England, Südafrika und Frankreich. Doch auch die skandinavischen Läufe sind sehr umfangreich vertreten. Wer es exotischer mag, kann nach meinen Racebets Erfahrungen beispielsweise auf seine Lieblingspferde in Indien oder Puerto Rico wetten. Die Auswahl an Pferderennen ist erstklassig und in dieser Form aktuell unter den Buchmachern in Europa fast einmalig. Für Fans von Pferderennen gibt es speziell im deutschsprachigen Raum relativ wenige attraktive Wettanbieter. Racebets füllt diese Lücke zumindest teilweise und ist damit eine interessante Alternative für alle Sportwetten-Fans, die nicht nur Fußball und andere Ballsportarten tippen möchten.

Die Wettoptionen reichen von den normalen Siegertipps über komplette Einläufe bis hin zu den Head-to-Head Wetten. Quotentechnisch bewegt sich Racebets auf einem Topniveau, meist um einige Prozentpunkte besser als die direkten Mitbewerber. Das ist ein starkes Argument für Racebets, denn letztlich entscheiden die Wettquoten, ob ein Buchmacher eine hohe Qualität hat oder nicht. Das Wettangebot gliedert sich in tagesaktuelle Ereignisse und in Langzeitwetten. Abgerundet wird das Portfolio von hochprofitablen, aber auch riskanten Tipps auf Windhundrennen. Das ist eine spannende Alternative, die es ebenfalls nicht bei vielen anderen Buchmachern gibt. Windhunde sind ganz besondere Sportler, die eine lange Tradition im Sportwetten-Geschäft haben. Umso ärgerlicher ist, dass es nur wenige Buchmacher gibt, die Sportwetten auf Windhundrennen für deutsche Kunden anbieten. Racebets kann mit den Wetten auf Pferderennen und Windhundrennen eine Lücke schließen, die viele Sportwetten-Fans schon lange stört.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
90 %

iconBonus – 100 Euro für mitteleuropäische Pferdesportfans

Der Racebets Bonus wird als 100%ige Matchprämie bis zu maximal 100 Euro ausgeschüttet. Als Qualifikationskriterium schreibt der Onlineanbieter den einmaligen Umsatz des Eigengeldes vor. Erst danach darf nach meiner Erfahrung der Bonuscode „WELCOME“ eingegeben werden. Die Neukundenofferte gilt nur für Wettfans mit Wohnsitz in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Die User aus anderen Staaten müssen sich mit 50 Euro begnügen. Der Bonus hat eine typische Konstruktion für einen Sportwetten-Anbieter. Auch die Höhe des Einzahlungsbonus ist völlig in Ordnung, jedenfalls für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum. Aber selbst mit 50 Euro ist es möglich, einen ordentlichen Vorteil zu genießen.

Die Rollover Bedingungen setzen nach Bonusgutschrift einen fünfmaligen Umsatz voraus, ehe die Auszahlungsreife erreicht ist. Eine feste Mindestquote wird von Racebets nicht vorgeschrieben. Das Freispielen ist jedoch lediglich mit Buchmacher- und Festkursangeboten möglich. Schiebe- und Totowetten sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen. Des Weiteren dürfen keine Einsätze auf 1:1 Chancen und Rückerstattungen platziert werden. Das sind Bonusbedingungen, die völlig akzeptabel sind. Zweifellos wäre es schöner, wenn alle Wetten für den Neukundenbonus zugelassen wären. Das ist aber bei kaum einem Buchmacher der Fall. Racebets hat faire und transparente Bonusregeln, sodass es eine gute Chance auf einen Gewinn gibt.

Der Racebets Wettbonus wird nur einmal pro Kunde, Konto, Haushalt, Zahlungsmittel, gemeinsam benutztem Computer (Universität, Arbeitsplatz, Internetcafe etc.) und IP Adresse gewährt.

  • Bonus: 100% bis zu 100 Euro
  • Mindestquote: keine
  • Umsatzanforderung: 5x Bonusbetrag
Jetzt den Bonus einlösen

Aktueller Racebets Bonus

100% bis 100 Euro für Neukunden.

Bewertung: 8 von 10 Punkten
80 %

iconKundensupport – Direkt in Düsseldorf erreichbar

Racebets arbeitet mit einem sehr fachkundigen und qualifizierten Kundensupport. Das Serviceteam ist speziell auf den Pferderennsport getrimmt. Die Mitarbeiter können nach meinen Erfahrungen auch sehr fachspezifische Fragen beantworten. Gerade Wettanfänger sind bei Racebets sehr gut aufgehoben. An dieser Stelle sollte auch das umfangreiche und leicht verständliche Hilfsmenü erwähnt werden.

Die einfachste Kontaktaufnahme ist via Live-Chat direkt auf der Webseite möglich. Telefonisch hat der Buchmacher eine Festnetznummer in Düsseldorf zu bieten – sprich es fallen nur sehr geringe Kosten an. Die Emails werden schnell und individuell beantwortet. Darüber hinaus dürfen die Anfragen per Fax gestellt werden. Die Erreichbarkeit der Mitarbeiter ist während der üblichen Geschäftszeiten gegeben. Das bedeutet in der Praxis, dass es immer ohne große Verzögerung möglich ist, Hilfe bei Fragen und Problemen zu bekommen. Racebets ist ein zuverlässiger Wettanbieter, der daran interessiert ist, dass die Kunden zufrieden sind.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
90 %

iconZahlungsmethoden – PayPal steht an erster Stelle

Angeführt wird das Zahlungsportfolio im Racebets Test von PayPal. Der erfreuliche Fakt wird jedoch etwas gemindert, da beim e-Wallet mit 20 Euro die höchste Mindesteinzahlungssumme erbracht werden muss. Die Alternativmethoden Skrill by Moneybookers und Neteller dürfen bereits ab zehn Euro genutzt werden. Wer sich für die Prepaidsysteme der Paysafecard und Ukash entscheidet, kann sogar „Mini-Einzahlungen“ von einem Euro vornehmen.

Unterstützt werden vom Pferdewettenanbieter des Weiteren die Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club. Die Banküberweisungen lassen sich mit der Onlineüberweisung.de, der Sofortüberweisung.de und mit GiroPay binnen weniger Sekunden in Echtzeit abwickeln.

Zu beachten ist weiterhin, dass bei den Einzahlungen mit der Onlineüberweisung.de und mit Diners Club eine pauschale Gebühr von 0,29 Euro anfällt. Kleinstauszahlungen versucht Racebets zu verhindern, indem bei Buchungen unter fünf Euro ein Spesensatz von 1,50 Euro abgezogen wird. Das ist eine akzeptable Regelung, denn derart kleine Auszahlungen sind kaum sinnvoll. Im Zweifel ist es besser, den kleinen Betrag auf ein paar Wetten zu setzen, um dann später mit ein bisschen Glück eine deutlich höhere Auszahlung machen zu können.

Bewertung: 8 von 10 Punkten
80 %

iconSicherheit & Fairness – Teil der Erträge fließt in den Totalisator

Im Racebets Erfahrungsbericht kann es an dieser Stelle nur die Höchstnote geben. Der Buchmacher bietet nicht nur Wetten an, sondern unterstützt aktiv den deutschen Pferdesport. Ein Teil der Erträge landet im Totalisator. Aus dem „Topf“ werden Rennställe, Jockeys und Rennbahnen unterstützt.

Die EU-Lizenz der maltesischen Lotterie & Gaming Authority ist zudem ein unschlagbares Qualitätsmerkmal. Die Aufsichtsbehörde arbeitet mit sehr strengen Vorschriften und Kontrollen, welchen sich Racebets unterordnen muss. Zusätzlich kann der Wettanbieter noch eine zweite Lizenz der britischen Gaming Commission vorweisen.

Vertrauensfördernd ist des Weiteren die Kundennähe. Die direkte Ansprechbarkeit in Düsseldorf gibt den Usern ein besonderes „Sicherheitsgefühl“. Das wichtigste Pfand ist aber der stetig wachsende und zufriedene Kundenstamm.

Bewertung: 10 von 10 Punkten
100 %

iconMobiles Wetten – Optimierte Webseitenversion für alle Systeme

Die Racebets Pferdewetten App steht für alle mobilen Systeme zur Verfügung. Grundsätzlich ist kein Software Download notwendig. Wer die Homepage im Browser aufruft, kann seine Tipps in Windeseile platzieren. Die technische Anpassung ans Endgerät erfolgt automatisch.

Im Racebets Test hat sich optimierte Webseite mit iOS, Android, Blackberry und Windows kompatibel gezeigt. Via Smartphone und Tablet haben die Kunden Zugriff aufs gesamte Wettangebot des Buchmachers. Die Kontoverwaltungsfunktionen sind umfangreich, wobei jedoch nur ein Teil der Einzahlungsmethoden zur Verfügung steht. Neuanmeldungen sind problemlos möglich.

Optisch zeigt sich die Racebets App kompakt und übersichtlich. Selbst der Livestream kann mit neueren iOS- und Android-Geräten empfangen werden.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
90 %

iconLivecenter – Videos gibt’s noch und nöcher

Von einem gesonderten Racebets Live-Center kann im Erfahrungsbericht nicht gesprochen werden, da die Pferdewetten eigentlich generell live sind. Die Entscheidung ist binnen weniger Minuten gefallen. Die Tippabgabe beim Bookie ist bis wenige Sekunden vor dem Start möglich. Auf der Homepage wird ganzen oben ein Ticker eingeblendet, welcher rückwärts bis zum nächsten Lauf zählt.

Pluspunkte sammelt Racebets in dieser Kategorie mit dem Livestream. Fast alle Rennen werden in Echtzeit übertragen. Dieses Feature macht das Pferdewetten natürlich zu einem besonderen Genuss. Wer von den Läufen nicht genug bekommt, kann alle Events im großen Videoarchiv aufrufen.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
90 %

iconKontoeröffnung und Bonuseinlösung – einfache und selbsterklärende Lösungen

Abschließend möchte ich noch die „praktischen“ Dinge beim Wettanbieter beleuchten. In einfachen „Schritt für Schritt“ Anleitungen führe ich Euch von der Kontoeröffnung bis hin zur Gewinnauszahlung.

Schritt 1: So funktioniert die Anmeldung beim Wettanbieter

  1. Oben rechts auf Homepage sehen Sie den Button „Registrieren“, welcher Sie zum Anmeldeformular führt.
  2. Geben Sie Ihre Daten wahrheitsgemäß ein, bestätigen Sie die AGBs und klicken Sie auf „Sicher Anmelden“.
  3. Verifizieren Sie in der Begrüßungsemail ihre Adresse. Sie werden direkt im eingeloggten Zustand zu Racebets zurückgeleitet.

Schritt 2: Erste Einzahlung und Aktivierung des Bonus

  1. Sie sehen auf der Webseite rechts oben ein kleines Fenster. Drücken Sie dort auf das Pluszeichen, um zur Einzahlungsseite zu gelangen.
  2. Ihnen werden übersichtlich alle Transfermethoden inklusive der Mindestlimits und der anfallenden Gebühren eingeblendet. Treffen Sie Ihre Wahl über den Button „Einzahlen“ hinter dem Zahlungsweg.
  3. Geben Sie den Betrag ein und klicken Sie auf „Weiter“. Vervollständigen Sie den Transfer je nach Bezahlmethode.
  4. Setzen Sie das Eigengeld einmal um.
  5. Geben Sie in der Spiellounge unter „Bonus“ den Code „Welcome“ ein.
  6. Die Neukundenprämie wird Ihnen innerhalb von 24 Stunden gutgeschrieben.

Schritt 3: Bonus umsetzen und freispielen – unsere Empfehlung

Pferdewetten sind natürlich etwas für „Fachleute“. Laien werden bei Racebets sicherlich Schwierigkeiten haben, die Welcome Prämie komplett freizuspielen. Unser Tipp ist, nutzen die Informationen, die Ihnen der Wettanbieter bereitstellt. Sie finden auf der Webseite zahlreiche News zu den Pferden und Jockeys. Beachten Sie beim Wetten entsprechende Starthandicaps der Teilnehmer. Versuchen Sie bei jedem Lauf den Favoriten anhand der Wichtigkeit des Rennens herauszufiltern. Befindet sich ein Pferd in der Aufbauphase für eine höher dotierte Veranstaltung sollten Sie lieber auf eine Wette verzichten.

Schritt 4: Letzter Schritt – Gewinne auszahlen lassen

  1. Ihnen wird rechts oben im eingeloggten Zustand ihr Kontostand angezeigt. Über den Drop-Up Balken gelangen Sie zum auszahlbaren Betrag.
  2. Konkretisieren Sie nun Ihre Wunschsumme und wählen Sie den Transferweg.
  3. Vervollständigen Sie die Zahlungsdetails je nach Methode.
  4. Racebets wird der Gewinnabhebungswunsch zeitnah bearbeitet.

Alle Steps sind auf der Webseite nach meinen Racebets Erfahrungen intuitiv gelöst, so dass es im Testbericht auch an dieser Stelle fast die Höchstnote gibt. Negativ ist lediglich, dass auf „klare“ Ein- und Auszahlungsbuttons verzichtet wird.

Bewertung: 9 von 10 Punkten
90 %

Racebets Testergebnis 8,9: Für Pferdewetten ein Muss

Meine Racebets Erfahrungen sind insgesamt sehr gut. Das Ergebnis von 8,9 von 10 möglichen Testpunkten unterstreicht die Klasse des Pferdewettenanbieters, auch in unserem Wettanbieter Vergleich. Der Bookie überzeugt mit einem sehr umfangreichen Wettangebot aus der ganzen Welt. Auf jeden Lauf werden unterschiedliche Wettoptionen zu teils perfekten Quoten offeriert. Das Tippen ist am heimischen Computer sowie via der modernen Racebets App für Smartphone und Tablets möglich. Der professionelle Kundensupport steht den Usern mit Rat und Tat zur Seite. Positiv ist zudem der Neukundenbonus herauszustellen. Die Bestandskunden werden von Racebets aber nicht vergessen. Täglich gibt’s Boni Aktionen für die Stammspieler.

Der entscheidende Fakt, weshalb ich Racebets uneingeschränkt empfehlen kann, ist aber die Seriosität des Unternehmens. Die EU-Lizenzen aus Malta und Großbritannien sind hierbei nur die äußeren Gesichtspunkte. Wichtiger erscheint mir, dass Racebets den deutschen Pferdesport über den Totalisator direkt unterstützt. Für Pferdewettfreunde ist Racebets aktuell ein Muss.

Jetzt zu Racebets und 100€ Bonus einlösen →

Die ersten Gehversuche unternahm Racebets bereits im Jahre 2006. Der richtig scharfe Start des Pferdewettenanbieters erfolgte jedoch erst 2010. Binnen weniger Monate hat sich der Buchmacher zur „Nummer Eins“ in Deutschland in diesem Spezialsegment entwickelt. Grund hierfür ist sicherlich die Tatsache, dass absolute Pferdewettenspezialisten hinter dem Unternehmen stehen. Hauptgesellschafter der Racebets GmbH ist die Firma German Racing, der größte deutsche Rennbahnbetreiber. Als offizieller ...
8.9 Review Score

User Rating: 4.7 (1 votes)