europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

bwin Einzahlungsbonus bringt bis 100€ Guthaben

Beitrag erstellt: 4. Januar 2015

Der bekannte Buchmacher bwin hat einen brandneuen Neukundenbonus im Portfolio, der mit sehr attraktiven Bonusbedingungen ausgestattet ist. Der bwin Einzahlungsbonus hat eine Höhe von bis 100 Euro und kann von jedem Sportwetten-Freund genutzt werden, der noch kein Kundenkonto bei bwin hat.

Der aktuelle bwin Ersteinzahlungsbonus ist ein 100-Prozent-Bonus. Jede erste Einzahlung wird von bwin verdoppelt bis zu einer maximalen Höhe von 100 Euro. Sicher gibt es höhere Bonusangebote, aber auch deutlich niedrigere. Für die Qualität eines Sportwetten-Bonus ist es ohnehin viel wichtiger, dass die Bonusbedingungen fair und transparent sind. Ein großer Vorteil ist es in jedem Fall, dass der Kunde keinen bwin Bonus Code benötigt, denn für die Qualifikation zum Bonus ist entscheidend, dass die Einzahlung die Mindesthöhe von 10 Euro nicht unterschreitet. Somit hat jeder neue Kunde die Möglichkeit, auf einfachem Wege einen Bonus zu bekommen.

IM FOKUS: DER BWIN EINZAHLUNGSBONUS

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE:

  • Aktueller Bonus: 100% bis 100€
  • Art des Bonus: Einzahlungsbonus
  • Gültig: Nur für Neukunden
  • Einzulösen bis: 30. Juni 2019
kein Code notwendig Stand: Juni 2019
JETZT DEINEN 100€ BWIN BONUS EINLÖSEN →

Die Bonusbedingungen des 100 Euro bwin Einzahlungsbonus

Die Umsatzbedingung schreibt beim 100 Euro Einzahlungsbonus vor, dass der eingezahlte Betrag und der Bonusbetrag jeweils 3-mal umgesetzt werden müssen. Das ist eine relativ moderate Anforderung, insbesondere wenn man berücksichtigt, dass die Mindestquote ebenfalls relativ niedrig angesetzt ist. Alle Wetten, die eine Quote von 1.7 haben, werden zum bonusrelevanten Umsatz gezählt. Ein weiteres Detail, das den Ersteinzahlungsbonus von bwin sehr kundenfreundlich macht, ist die Frist für die Umsetzung der Bonusbedingungen. Insgesamt kann sich ein Kunde ganze 365 Tage Zeit lassen, um die Bonusbedingungen zu erfüllen. Das sollte auch für absolute Gelegenheitsspieler ausreichend Zeit sein, um selbst beim maximalen Bonus nicht in Zeitnot zu geraten. Die meisten Sportwetten-Fans werden kaum mehr als ein paar Wochen benötigen, um die Umsatzbedingung des Einzahlungsbonus von bwin zu erfüllen.

Bei bwin sind die Bonusregeln transparent und nachvollziehbar. Das ist eine entscheidende Voraussetzung für Seriosität. In der Praxis ist es für den Kunden wichtig zu wissen, dass es klare Regeln gibt, die uneingeschränkt gelten. Seriöse Buchmacher wie bwin haben zudem eine günstige Umsatzbedingung, die den Kunden eine realistische Chance lassen. Nicht zuletzt wird an der großzügigen Bonusfrist deutlich, dass die Sportwetten-Fans mit dem Neukundenbonus die Gelegenheit haben sollen, das komplette Portfolio auszuprobieren. Die niedrige Mindestquote und der niedrigere Mindestumsatz sind die wichtigsten Faktoren für die Qualität dieses Bonusangebotes. bwin hat einen lukrativen Neukundenbonus geschaffen, der für jeden Sportwetten-Fan interessant ist. Die bwin Bonusbedingungen sind in jeder Hinsicht fair und kundenfreundlich. Damit du dieses Bonusangeboten optimal nutzen kannst, haben wir eine detaillierte Anleitung für den Einstieg bei bwin erstellt.

Schritt für Schritt den bwin Bonus einlösen

1. Account erstellen

Zunächst erfordert es natürlich eine Registrierung, um vom bwin Bonus profitieren zu können. Mit einem Klick auf den gelben Textlink „Jetzt registrieren“ der Startseite (oben rechts) gelangt man zum selbsterklärenden Registrierungsformular. Hier müssen unter anderem der vollständige Name, Adresse, Geburtsdatum sowie eMail-Adresse und Benutzerdaten angegeben werden. Wichtig: Am Ende des Registrierungsformulars den Haken bei „Bonus aktivieren“ nicht vergessen. Neue Kunde bei bwin sollten darauf achten, dass die Daten im Formular stimmen. Kleine Fehler können später zu großen Unannehmlichkeiten werden. Noch problematischer wäre es, wenn ein neuer Kunde die Identität nicht richtig angeben würde. Den ersten Blick scheint das zu gehen, aber bei der ersten Auszahlung wird die Identität verifiziert und dann wird ein falsch ausgefülltes Registrierungsformular zum riesigen Stressfaktor. Wenn du die Kontoeröffnung korrekt und ehrlich erledigst, ist das die beste Voraussetzung, um später einfache und schnelle Auszahlungen bei bwin machen zu können.

2. Einzahlung vornehmen

Wichtig ist zu wissen, dass die Bonushöhe einzig und allein abhängig von der Höhe der ersten Einzahlung ist. Deswegen sollte die Ersteinzahlung mit Bedacht gewählt werden. Bei der Einzahlung wird nochmal gefragt, ob der Bonus eingelöst werden soll. Grundsätzlich ist das bereits voreingestellt, Änderungen sind also nicht notwendig. Ist der Zahlungsvorgang abgeschlossen, wird der Wettbonus automatisch gutgeschrieben. Die Höhe der ersten Einzahlung muss bei bwin umsichtig gewählt werden. Der eingezahlte Betrag ist gebunden, solange die Bonusbedingungen nicht erfüllt sind. Aus diesem Grund ist es nicht sinnvoll, ein übergroßes Risiko einzugehen. Genauso wäre es ein Fehler, dieses lukrative Bonusangebot mit einer zu niedrigen Einzahlung zu würdigen. Ob zu niedrig oder zu hoch entscheidet alleine das verfügbare Budget. Jeder Sportwetten-Fan muss selbst entscheiden, wie viel Geld für Sportwetten bei bwin frei zur Verfügung steht.

3. Bonusbedingungen erfüllen

Das primäre Ziel eines Spielers ist es natürlich, den erhaltenen Bonusbetrag möglichst schnell in Echtgeld umzuwandeln. Um das zu schaffen, müssen die bwin Bonusbedingungen erfüllt werden. Diese sehen vor, dass sowohl eigener Einzahl- als auch Bonusbetrag mindestens dreimal umgesetzt werden (Mindestquote: 1,7). Der zeitliche Rahmen ist mit 365 Tagen sehr großzügig gesteckt. Sind alle Umsatzbedingungen erfüllt, wird der Sportwetten Bonus in Echtgeld umgewandelt und kann ausgezahlt werden. Die erste Auszahlung darf jedoch unter keinen Umständen vorher erfolgen.

4. Den Bonusgewinn auszahlen

Die erste Auszahlung bei bwin wird in der Regel mit der Zahlungsmethode gemacht, die für die erste Einzahlung genutzt worden ist. Sollte das nicht gehen, weil die Zahlungsmethode nicht für den Geldempfang geeignet ist, wird der Gewinn per Banküberweisung ausgezahlt. Die Regelung ist klar und einfach, sodass neue Kunden sich darauf verlassen können, dass das gewonnene Geld auf jeden Fall ausgezahlt werden kann. Bereits bei der Einzahlung sollte sich jeder Kunde überlegen, welche Zahlungsmethode für die Auszahlung geeignet ist. Für ungeduldige Sportwetten-Fans bieten sich die schnellen E-Wallets wie Neteller und Skrill an.


Der 100 Euro bwin Neukundenbonus im Überblick:
  • 100 Prozent Ersteinzahlerbonus
  • Bonussumme: 10-100 Euro
  • Mindestquote: 1.7
  • Umsatzanforderung: 3x Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Frist für Umsetzung: 90 Tage

Jetzt deinen 100€ bwin Bonus einlösen →

Den 100 Euro bwin Ersteinzahlungsbonus strategisch nutzen

Da der bwin Ersteinzahlungsbonus an vergleichsweise moderate Umsatzbedingungen geknüpft ist, kann ein Neukunde bei bwin versuchen, mit möglichst niedrigem Risiko zum Bonus gewinnen zu gelangen. Diese Vorgehensweise ist insbesondere ratsam bei der Verwendung des eingezahlten Geldes. Wenn die Umsatzbedingungen für das eingezahlte Geld mit einem überschaubaren Risiko erfüllt worden ist, kann der Kunde mit größerem Risiko (und entsprechend größeren Quoten) versuchen, das Maximum aus dem 100 Euro Ersteinzahlungsbonus herauszuholen. Sollte dann etwas schiefgehen, bleibt immer noch der eingezahlte Betrag inklusive aller Gewinne, die beim Erfüllen der Umsatzbedingung entstanden sind, übrig.

bwin bietet viele Varianten der Einzahlung, wie z.B. PayPal, paysafecard und Kreditkarte

Beim bwin Bonus ist es eine große Hilfe, wenn die Wetten eine hohe Qualität haben. Ob eine Wettquote stark oder weniger stark ist, lässt sich am einfachsten durch einen Vergleich mit anderen Buchmachern ermitteln. Der Aufwand dafür ist relativ hoch, doch mit einem systematischen Ansatz und einem professionellen Quotenvergleich ist es durchaus möglich, alle Wetten für den bwin Einzahlungsbonus zu prüfen. Je kleiner der Einsatz ist, desto mehr Wetten sind nötig, um den Mindestumsatz zu erreichen. Da es jedoch eine bemerkenswert großzügige Bonusfrist gibt, sollte das kein Problem sein. Insbesondere Anfänger können sich viel Zeit lassen und in aller Ruhe nach den passenden Wetten für dieses Bonusangebot suchen. Nicht zuletzt macht es viel Spaß, nach den besten Sportwetten bei bwin zu suchen. Einsteiger können bei dieser Vorgehensweise viel lernen für weitere Bonusangebote bei anderen Buchmachern.

Wichtig: Der hier beschriebene bwin Bonus gilt nicht für Neukunden aus der Schweiz. Diese können einen gesonderten Wettbonus von derzeit 60 CHF speziell für Schweizer Kunden in Anspruch nehmen.

Den Bonus für Neukunden in jedem Fall nutzen

Die Bonusbedingungen für den 100 Euro Ersteinzahlungsbonus sind so gestaltet, dass ein Neukunde nur dann den Bonus verpasst, wenn die erste Einzahlung niedriger als 10 Euro ist. Es ist aber sinnvoll, zumindest die Mindesteinzahlung von 10 Euro zu machen, um die zusätzliche Chance durch das Bonusgeld zu nutzen. Die niedrige Mindestquote von 1.7 garantiert nahezu, dass der Neukunde ohnehin nur Wetten abschließt, die er auch ohne Bonus abschließen würde. Insofern wird durch den Einzahlungsbonus das Verhalten des Kunden beim Wetten nicht wesentlich verändert. Das ist ein wichtiger Aspekt, der den Neukundenbonus von bwin zu einer insgesamt sehr attraktiven Sache macht. Die Aktivierung des Neukundenbonus sollte direkt nach der Registrierung erfolgen, da ein Konto bei bwin nur dann sinnvoll ist, wenn auch Wetten abgeschlossen werden. Wer sich nur das Sportwetten-Portfolio anschauen möchte, muss dazu kein Konto anlegen.

Weitere Bonusaktionen für bwin-Kunden

Der attraktive 100-Prozent-Neukundenbonus ist nicht alles, was bwin seinen Kunden im Bonusbereich zu bieten hat. Darüber hinaus gibt es viele weitere Bonusaktionen wie zum Beispiel regelmäßige Aktionen für Bestandskunden, wo diese in den Genuss eines ebenfalls attraktiven Einzahlbonis kommen. Außerdem gibt es bei bwin das Treueprogramm b’inside. Dies belohnt besonders treue Kunden mit lohnenswerten Prämien. Generell lohnt es sich, das Konto bei bwin dauerhaft zu behalten und regelmäßig in den Newsletter dieses Buchmachers zu schauen. Es gibt in unregelmäßigen Abständen immer wieder interessante Bonusaktionen, die für alle Sportwetten-Fans interessant sind. Auf lange Sicht ist es wichtig, möglichst viele lukrative Bonusangebote nutzen zu können. Irgendwann ist jeder attraktive Neukundenbonus bei den seriösen Buchmachern aufgebraucht. Dann ist es wichtig, auf die Bonusangebote für Stammkunden zurückgreifen zu können. bwin hat sich in den letzten Jahren als Buchmacher erwiesen, der nicht nur neue Kunden, sondern auch Bestandskunden immer wieder mit attraktiven Angeboten verwöhnt.

Unser Fazit

Der 100 Euro bwin Einzahlungsbonus ermöglicht neuen Kunden einen tollen Einstieg bei dem renommierten Wettanbieter. Mit einer guten Strategie ist es möglich, die Gewinnchancen beim Erfüllen der Umsatzbedingungen zu optimieren. Dabei ist es nicht nur bei den ersten bwin Erfahrungen vor allem wichtig zu unterscheiden zwischen der Umsatzbedingung für den eingezahlten Betrag und den Bonusbetrag. Die Bonusbedingungen sind insgesamt so kundenfreundlich gestaltet, dass es sinnvoll ist, zumindest 10 Euro einzuzahlen, um den Bonus zu aktivieren. Wenn eine größere Einzahlung möglich ist, sollte diese Chance genutzt werden, denn der 100 Euro Bonus kann mit ein wenig Glück zur einem satten Bonusgewinn werden. Mit dem bwin Einzahlungsbonus ist mit ein bisschen Glück ein satter Bonusgewinn möglich. In jedem Fall ermöglicht der lukrative Bonus jedem Einsteiger einen attraktiven Start.

Jetzt deinen 100€ bwin Bonus einlösen →

4 Fragen, 4 Antworten: Der bwin Bonus im Fokus

1. Wie attraktiv ist der Bonus von bwin?

bwin bietet seinen Kunden einen Wettbonus von 100 Prozent auf die erste Einzahlung, der auf maximal 100 Euro begrenzt ist. Zwar gibt es durchaus Wettanbieter, die einen noch höheren Neukundenbonus anbieten, doch sind damit auch zumeist strengere Bonusbedingungen verbunden. Außerdem hätte es bwin als einer der Branchenführer überhaupt nicht nötig, irgendeinen Bonus zu zahlen. Die Wettkunden würden wegen dem umfangreichen Wettangebot und den zumindest durchschnittlichen Wettquoten auch so kommen. Das bedeutet jedoch nicht, dass es eine gute Idee wäre, auf den lukrativen bwin Einzahlungsbonus freiwillig zu verzichten. Jeder neue Kunde sollte dieses Angebot nutzen, um gleich zu Beginn mit einem erhöhten Startguthaben Sportwetten abschließen zu können. Der bwin Neukundenbonus ist eines der attraktivsten Bonusangebote auf dem aktuellen Sportwetten-Markt.

2. Wann kann der Bonus ausgezahlt werden?

Bevor die Auszahlungsreife erreicht ist, muss sowohl der selbst eingezahlte Betrag als auch der Bonusbetrag jeweils dreimal umgesetzt werden. Positiv ist hier vor allem die Tatsache anzumerken, dass bwin eine günstige Mindestquote ansetzt. Dementsprechend leicht ist es im Regelfall, die Auszahlungsreife zu erreichen, jedenfalls im Vergleich mit vielen Konkurrenten. Bei bwin haben die Kunden zudem viele strategische Möglichkeiten, da die Mindestquote nur eine kleine Beschränkung nach unten darstellt. Viele neue Kunden nutzen die günstige Mindestquote allerdings und entscheiden sich für eine Strategie mit risikoarmen Wetten entlang der Mindestquote.

3. Gibt es einen bwin Bonuscode?

Einen Promotion Code, der bei der Registrierung oder im weiteren Verlauf der Bonusphase individuell auf jeden Spieler bezogen eingegeben werden muss, gibt es nicht. Es ist lediglich notwendig bei der Registrierung einen Haken beim „Bonus nutzen“ zu setzen. Auch bei der ersten Einzahlung wird man nochmals gefragt, ob man den Neukundenbonus in Anspruch nehmen möchte. Einen persönlichen Bonuscode, der zum Beispiel per E-Mail zugesendet wird, gibt es bei bwin also nicht. Das ist in jedem Fall ein Vorteil, denn wenn es keinen Bonuscode gibt, kann der neue Kunde den Bonuscode auch nicht vergessen. Leider kommt das immer wieder bei Konkurrenten vor, die einen Neukundenbonus mit Bonuscode anbieten.

4. Wie schlägt sich bwin im Vergleich zu anderen Buchmachern?

In unserem ausführlichen Wettanbieter Vergleich erreicht bwin ein gutes Ergebnis, das definitiv über dem Durchschnitt liegt. Zwar liegt die Auszahlungsquote bei nur durchschnittlichen 91-93 Prozent, dafür überzeugt bwin in der Vielfalt des Wettangebotes (täglich etwa 30.000 Einzelwetten). Hinzu kommt die Tatsache, dass vielfältige Ein- bzw. Auszahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen und auch im Bereich der mobilen Nutzung mehrere App-Anwendungen bereitstehen. bwin gehört zu den beliebtesten Buchmachern im deutschsprachigen Bereich und hat einen exzellenten Ruf.

product_image_col