europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

Eine bet-at-home Einzahlung gebührenfrei machen: So geht es

23. März 2015

Sportwetten sind ohne Geldeinsatz langweilig. Allerdings muss nicht immer eine große Einzahlung gemacht werden, damit Sportwetten unterhaltsam sind. Auch mit einem kleinen Betrag ist es möglich, bei bet-at-home viel Spaß zu haben. Je größer die Einzahlungssumme ist, desto größer ist allerdings auch das Spaß-Potenzial

 

Die wichtigsten Fakten zur Einzahlung bei bet-at-home:
  • Einzahlung per Kreditkarte gebührenpflichtig
  • Alle anderen Zahlungsmethoden gebührenfrei
  • Einzahlung wird sofort gutgeschrieben (außer Banküberweisung)
  • Viele verschiedene Zahlungsmethoden
  • Auch Einzahlungen mit PayPal möglich

Jetzt zur Webseite von bet-at-home →
Bei einer bet-at-home Einzahlung sollte sich der Kunde nicht für eine Kreditkarte als Zahlungsmethode entscheiden, denn bei allen Kreditkarten wird eine Gebühr in Höhe von 2 Prozent fällig. Das ist kein riesiger Betrag, aber nach unseren bet-at-home Erfahrungen ist es nicht sinnvoll, schon bei der ersten Einzahlung einen Teil des Weltkapitals zu verlieren. Zudem gibt es bei bet-at-home viele andere Optionen, so dass kein Kunde dazu gezwungen sein sollte, per Kreditkarte einzuzahlen. Wer bei Sportwetten Quoten vergleicht, aber bei Einzahlungen nicht auf Gebühren achtet, macht etwas falsch. Grundsätzlich ist es immer empfehlenswert, bei Ein- und Auszahlungen Zahlungsmethoden zu bevorzugen, die mit keinerlei Gebühren verbunden sind.

Die Zahlungsmethoden bei der bet-at-home Einzahlung

Als Alternative zu einer Kreditkarte gibt es bei bet-at-home PayPal, Paysafecard, SOFORT Überweisung, Giropay, Skrill, Neteller, Banküberweisung und noch diverse weitere Optionen, die aber für Kunden aus dem deutschsprachigen Raum eher nicht in Frage kommen. Alle genannten Zahlungsmethoden sind gebührenfrei. Bei der Banküberweisung dauert es 1-3 Werktage, bis das Geld auf dem Konto angekommen ist. Das ist beispielsweise bei einer bet365 Einzahlung auch nicht anders, da die Wartezeit durch den Interbankenverkehr entsteht. Alle anderen Zahlungsmethoden ermöglichen aber eine sofortige Gutschrift des eingezahlten Geldes, so dass der Kunde sofort damit beginnen kann, Sportwetten zu platzieren.

Die Einzahlungsarten bei bet-at-home

Die Einzahlung schnell und sicher abwickeln

Bei bet-at-home kann der Kunde sehr einfach sein Wettkonto aufladen. Bei der bet-at-home Einzahlung muss der Kunde nur die Zahlungsmethode angeben und die erforderlichen Angaben machen. Dabei ist es wichtig, auf den Mindestbetrag zu achten, der in der Regel 5 oder 10 Euro beträgt. Bei allen Einzahlungen wird der Kunde Schritt für Schritt mit leicht verständlichen Anweisungen und Hilfetexten unterstützt. In der Regel ist es möglich, eine Einzahlung in wenigen Minuten abzuschließen. Bei der Einzahlung per Banküberweisung muss der Kunde die Bankdaten, die auf der Zahlungsseite stehen, verwenden. Besonders wichtig ist, dass der Betreff gemäß den Anweisungen ausgefüllt wird, damit das Geld von bet-at-home richtig zugeordnet werden kann. Da Banküberweisungen aber lange dauern, empfehlen wir die Verwendung einen anderen gebührenfreien Methode, z.B. PayPal.

Den 100 Euro Neukundenbonus als Ersteinzahler nutzen

Für Ersteinzahler, die sich zum ersten Mal bei bet-at-home registrieren, gibt es einen Bonus von bis zu 100 Euro. Die Einzahlung wird mit einem Bonus von 50 Prozent belohnt, so dass der maximale Bonusbetrag bei einer Summe von 200 Euro erreicht wird. Allerdings darf der Neukunde nicht lange warten, denn das Bonusangebot gilt nur 10 Tage nach der Registrierung. Zudem muss der Kunde nach der Einzahlung den Bonus mit dem bet-at-home Bonus Code FIRST aktivieren. Das ist sehr einfach, denn der Bonus-Button („Bonus einlösen“) ist auf der Startseite zu sehen. Der Bonusbetrag und der Einzahlungsbetrag müssen 4-fach umgesetzt werden. Erst danach ist eine Auszahlung gestattet. Die Bonusbedingungen sind fair und der Neukundenbonus ist attraktiv, so dass Neukunden diese Bonuschance nicht ungenutzt lassen sollten.

Jetzt anmelden und bis zu 100€ Bonus sichern


Fazit

Bei Einzahlungen bietet bet-at-home den Kunden viele gute Optionen an. Einzahlungen per Kreditkarte kosten jedoch Gebühren und die Banküberweisung dauert ein paar Tage. Deswegen sind diese Zahlungsmethoden nicht die erste Wahl für Kunden, die weder unnötig lange warten noch unnötige Gebühren bezahlen möchten. Bei der ersten Einzahlung ist es empfehlenswert, den lukrativen 100 Euro Neukundenbonus zu nutzen. Die Bonusbedingungen sind mehr als ordentlich, so dass der Kunde durch den Bonus profitiert. Wie (fast) immer gilt: Die erste Auszahlung darf erst nach Erfüllung der Bonusphase beantragt werden.

Jetzt zur Webseite von bet-at-home →
Sportwetten sind ohne Geldeinsatz langweilig. Allerdings muss nicht immer eine große Einzahlung gemacht werden, damit Sportwetten unterhaltsam sind. Auch mit einem kleinen Betrag ist es möglich, bei bet-at-home viel Spaß zu haben. Je größer die Einzahlungssumme ist, desto größer ist allerdings auch das Spaß-Potenzial   Einzahlung per Kreditkarte gebührenpflichtig Alle anderen Zahlungsmethoden gebührenfrei Einzahlung wird sofort gutgeschrieben (außer Banküberweisung) ...
8.7 Review Score

User Rating: Be the first one!
product_image_col