europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

bet-at-home Neukundenbonus bringt 100€ Guthaben

Beitrag erstellt: 4. Januar 2015

bet-at-home hat einen sehr interessanten Neukundenbonus in Höhe von bis zu 100 Euro im Angebot. Wer noch kein Konto bei bet-at-home hat, sollte die Gelegenheit nutzen und den 100 Euro Neukundenbonus für einen lukrativen Start beim renommierten Buchmacher nutzen. Der korrekte bet-at-home Bonus Code und viele nützliche Tipps stehen im folgenden Artikel.

Der bet-at-home Neukundenbonus ist ein ganz klassischer Einzahlungsbonus, der ausschließlich bei der ersten Einzahlung gilt. Zunächst muss sich der angehende Kunde bei bet-at-home registrieren, um danach eine Einzahlung durchführen zu können. Erst wenn das Geld auf dem Konto ist, kann der Bonus für Neukunden eingefordert werden. Für diesen Zweck gibt es ein extra eine Schaltfläche „Bonus einlösen“ auf der Startseite. Der Kunde muss an dieser Stelle lediglich beachten, dass der Bonuscode FIRST eingegeben werden muss. Ansonsten ist es nicht möglich, den Neukundenbonus einzufordern. Auch bei weiteren Bonusangeboten von bet-at-home ist meist ein Bonuscode erforderlich, so dass sich diese Prozedur mit der Zeit gelegentlich wiederholt.

IM FOKUS: DER BET-AT-HOME NEUKUNDENBONUS

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE:

  • Aktueller Bonus: 50% bis 100€
  • Art des Bonus: Einzahlungsbonus
  • Gültig: Nur für Neukunden
  • Einzulösen bis: 30. November 2018
FIRST Stand: November 2018
JETZT DEINEN 100€ BET-AT-HOME BONUS EINLÖSEN →

Wie erhalte ich den bet-at-home Bonus und wie mache ich daraus „Echtgeld“?

1. Registrieren bzw. einloggen

Wer noch nicht bei bet-at-home registriert ist, kann das mit einem Klick auf „Jetzt registrieren“ (oben rechts im Menü) kinderleicht tun. Der gesamte Anmeldevorgang dauert dabei lediglich ein paar Minuten. Gefragt werden unter anderem Name, Adresse, Geburtsdatum, Benutzername, Passwort und die eMail. Ist bereits ein Account vorhanden: Einfach einloggen! Aber Vorsicht: Den Neukundenbonus kann man zwar auch für ältere Accounts (Registrierung nach 01.03.11) nutzen, allerdings nur, wenn noch nie etwas eingezahlt wurde.

2. Wettkonto aufladen

Wenn der Account aktiviert ist und man sich einen ersten Überblick verschafft hat, kann auch schon die erste Einzahlung vorgenommen werden. Mindesteinzahlsumme ist keine bekannt. Verfügbare Einzahlmethoden (unter anderem): VISA/MasterCard, PayPal, Banküberweisung, Skrill, Neteller, Sofortüberweisung, Giropay, Paysafecard und Webmoney. Eine bet-at-home Einzahlung ist dabei grundsätzlich gebührenfrei (Ausnahme: Kreditkarte).

3. Bonus einlösen

Im persönlichen Kundenbereich klickt man jetzt auf „Bonus einlösen“. Jetzt wird man aufgefordert, seinen bet-at-home Bonus Code einzugeben. Dieser lautet immer: „FIRST“. Im Anschluss erhält man einen 50-Prozent-Wettbonus bis zu einer Bonussumme von maximal 100 Euro. Sprich: 100 Euro einzahlen, weitere 50 Euro als Bonus bekommen. Achtung: Für das Bonuseinlösen hat man 10 Tage ab dem Zeitpunkt der Einzahlung Zeit.

4. Umsatzbedingungen erfüllen

Nun müssen die Bonusbedingungen Schritt für Schritt erfüllt werden. Grob gesagt müssen sowohl der Einzahl- als auch der Bonusbetrag viermal zur Mindestquote von 1,7 in Wetten eingesetzt werden (keine Systemwetten oder Kombiwetten möglich). Die näheren bet-at-home Bonusbedingungen finden sich im nächsten Absatz.

5. Auszahlung beantragen

Sind die Bonusbedingungen abschließend und ausnahmslos erfüllt, so kann der verbleibende Bonusbetrag ganz normal ausgezahlt werden. Auch der selbst eingezahlte Betrag ist jetzt für eine Auszahlung freigeschaltet.

Den bet-at-home Neukundenbonus richtig verstehen: die Bonusbedingungen

Beim vorgestellten Neukundenbonus handelt es sich um eine Belohnung für die erste Einzahlung. Diese Belohnung wird in Form von Bonusgeld gewährt. Das Bonusgeld ist allerdings kein echtes Geld, sondern nur Wettkapital, das erst ausgezahlt werden kann, wenn die Bonusbedingungen erfüllt worden sind. Die Bonusbedingungen sehen vor, dass das Bonusgeld und auch das eingezahlte Geld insgesamt 4-fach umgesetzt werden muss. Dabei darfst du allerdings ausschließlich Wetten verwenden, die mindestens eine Quote von 1.7 haben. Alle anderen Wetten werden nicht im Rahmen der Umsatzbedingungen gewertet. Während der Bonusphase solltest du deswegen vorwiegend Sportwetten auswählen, die mindestens eine Quote von 1.7 haben.

Die Einzahlungsarten bei bet-at-home


Lukrativer Ersteinzahlerbonus von bet-at-home im Überblick:
  • Bonussumme: 100 Euro
  • Prozentsatz: 50 Prozent
  • Umsatzanforderung: 4-mal Einzahlungs- und Bonusbetrag
  • Bonuscode: FIRST
  • Unbedingt beachten: Bonus gilt nur 10 Tage nach Registrierung

Jetzt deinen 100€ bet-at-home Bonus einlösen →

Fristen vor und nach dem Bonus-Antrag beachten

Zwischen der Registrierung und dem Einlösen (Beantragen) des Bonus dürfen nicht mehr als 10 Tage vergehen. Diese Frist muss jeder Neukunde einhalten, da es danach keine Möglichkeit mehr gibt, den Neukundenbonus zu bekommen. Es ist deswegen ratsam, die Registrierung erst dann durchzuführen, wenn auch eine Einzahlung geplant ist. Falls die Einzahlung mit Banküberweisung stattfindet, ist zu beachten, dass ein paar Tage vergehen können, bis das Geld auf dem Wettkonto ist. Nachdem der Bonus auf dem Wettkonto erscheint, bleiben dem Neukunden genau 90 Tage Zeit, um die Bonusbedingungen zu erfüllen. Mit Ablauf dieser Frist müssen alle Wetten abgeschlossen sein. Deswegen ist es nicht sinnvoll, sehr langfristige Wetten zum Umsetzen des Neukundenbonus von bet-at-home abzuschließen.

Mit Bedacht und strategischem Plan vorgehen

Manchmal ist die Versuchung groß, bei einzelnen Wetten große Beträge zu setzen, insbesondere wenn ein Bonus zur Verfügung steht. Letztlich ist es aber klüger, einen Neukundenbonus auf viele unterschiedliche Wetten zu verteilen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass der Spaßfaktor wesentlich länger erhalten bleibt. Auch die Gewinnmöglichkeiten werden optimiert, denn das Risiko wird auf vernünftige Weise verteilt. Ähnlich wie ein Aktienhändler, der auch nicht sein ganzes Geld auf eine einzige Aktie setzt, sollte auch ein Sportwetten-Fan immer dafür sorgen, dass das Wettkapital möglichst breit verteilt ist. Da das Sportwetten-Portfolio von bet-at-home riesig ist, lässt sich dieser Strategieansatz hervorragend umsetzen.

Das Angebot von bet-at-home

Unser Fazit

Der bet-at-home Neukundenbonus ist ein tolles Angebot für Sportwetten-Fans die noch keine eigenen bet-at-home Erfahrungen gemacht haben. Der Bonus lässt sich sehr leicht einlösen und auch die Umsatzbedingungen sind kundenfreundlich gestaltet. Lediglich beim Einfordern des Bonus muss der Kunde darauf achten, dass die 10-Tage-Frist nicht überschritten wird. Das sollte aber auch kein Problem darstellen, denn die meisten Kunden zahlen ohnehin sehr schnell nach der Registrierung zum ersten Mal Geld auf das Wettkonto ein.

Jetzt deinen 100€ bet-at-home Bonus einlösen →

4 Fragen, 4 Antworten: FAQ zu bet-at-home

1. Welche Art von Neukundenbonus offeriert bet-at-home?

Der deutsche Buchmacher hat sich für einen klassischen Neukundenbonus entschieden, der auf die erste Einzahlung gewährt wird. Er beträgt 50 Prozent und der maximal abgreifbare Bonus beträgt 100 Euro. Eine Mindesteinzahlsumme für den Sportwetten Bonus von bet-at-home gibt es nicht.

2. Wie sind die Bonusbedingungen gestaltet?

Die Bonusbedingungen von bet-at-home sind als überaus fair zu bezeichnen. Sowohl der selbst eingezahlte Betrag als auch der erhaltene 50-Prozent-Bonus müssen dabei mindestens viermal umgesetzt werden, wobei eine Mindestquote von 1,7 zu beachten ist. Ausgeschlossene Wetten sind Kombi- und Systemwetten. Für die Erfüllung der Bedingungen bleiben maximal 90 Tage Zeit.

3. Gibt es einen Bonus Code zum Einlösen?

Ja, bei bet-at-home ist es notwendig, einen Bonus Code einzugeben, um in den Genuss vom Wettbonus zu kommen. Im Anschluss an die getätigte Einzahlung ruft man im Menü „Bonus beanspruchen“ auf und wählt den gewünschten Bonus. Jetzt gibt man den Promotion Code „FIRST“ ein.

4. Was muss man abseits vom Bonus über bet-at-home wissen?

Es handelt sich um einen der ganz wenigen Buchmacher, die sowohl in Deutschland gegründet wurden und gleichzeitig hier noch ihren Sitz haben. Die Gründung erfolgte bereits im Jahr 1999 und es handelt sich um eine Aktiengesellschaft, was als weiteres Merkmal für einen seriösen Bookie gilt. In unserem Wettanbieter Vergleich erreicht bet-at-home in der Kategorie „Quotenschlüssel“ mit etwa 92 Prozent eine durchschnittliche Bewertung. Ein Jahresumsatz von über zwei Milliarden Euro sowie eigenen Angaben zufolge mehr als 3,2 Millionen Kunden sprechen für sich. Etwas schade ist die eher unterdurchschnittliche Zahl von „täglich etwa 7.000 Events“ und insgesamt 30 Sportarten – da bietet die Konkurrenz zumindest in der Masse mehr.

product_image_col