europaeische Wettanbieterregulierung
Deinbonuscode.com Hintergrund Image

bet-at-home Wettgutschein bringt bis 100€ Guthaben

bet-at-home hat einen interessanten Wettgutschein für Kunden, die ganz neu bei bet-at-home sind. Mit ein wenig Glück ist es möglich, aus dem 100 Euro Neukundenbonus einen satten Gewinn zu machen. Im folgenden Artikel erfährst du, wie du diesen exklusiven Neukundenbonus bekommst und was du beachten musst.

Die entscheidende Voraussetzung für den 100 Euro bet-at-home Wettgutschein ist, dass du bisher noch kein Konto bei bet-at-home hast. Wenn das der Fall ist, kannst du die Registrierung durchführen und nach der Registrierung die erste Einzahlung machen. Du hast genau 10 Tage Zeit, um nach der Registrierung den Bonuscode FIRST einzugeben („Bonus einlösen“), um bis zu 100 Euro Bonus zu bekommen. Sobald der Bonusbetrag auf seinem Konto gutgeschrieben ist, kannst du damit beginnen, die Umsatzbedingung zu erfüllen. Für die Erfüllung der Umsatzbedingung hast du genau 90 Tage Zeit. Innerhalb dieser Frist müssen alle Wetten abgeschlossen sein.

IM FOKUS: DER BET-AT-HOME WETTGUTSCHEIN

DIE WICHTIGSTEN PUNKTE:

  • Aktueller Bonus: 50% bis 100€
  • Art des Bonus: Einzahlungsbonus
  • Gültig: Nur für Neukunden
  • Einzulösen bis: 30. April 2018
FIRST Stand: April 2018
JETZT DEINEN 100€ BET-AT-HOME BONUS EINLÖSEN →

Wie man den bet-at-home Wettgutschein einfach einlösen kann

1. Registrierung

Wie bei jedem anderen Buchmacher muss man sich natürlich auch bei bet-at-home zunächst einmal registrieren. Dazu bedarf es im Grunde keiner weiterer Erklärung. Wichtig ist, dass man bei der Anmeldung darauf achtet, dass alle Daten (gerade zur Person) korrekt sind. Ansonsten kann es später bei einer Auszahlung zu Problemen kommen. Angegeben werden müssen neben dem vollständigen Namen und dem Wohnort natürlich auch das Geburtsdatum und die eMail-Adresse.

2. Wettkonto aufladen

Ist der Account aktiviert und der User auf der Website handlungssicher, kann man den zweiten Schritt durchführen und die erste Einzahlung vornehmen. Zur Auswahl steht ein recht umfangreiches Zahlungsportfolio. Der Buchmacher gewährt einen 50-Prozent-Bonus von bis zu 100 Euro. Bedeutet: 100 Euro einzahlen, 50 Euro Sportwetten Bonus erhalten und mit insgesamt 150 Euro wetten.

3. Überschlagsbedingungen erfüllen

Nachdem die Ersteinzahlung getätigt wurde und der Wettbonus von bet-at-home daraufhin gutgeschrieben wurde, besteht die Aufgabe darin, eben diesen zur Auszahlung freizuschalten. Hierzu müssen die bet-at-home Bonus Bedingungen erfüllt werden. Diese sehen vor, dass der selbst eingezahlte Betrag zum einen und der erhaltene 50-Prozent-Bonus zum anderen im Minimum viermal umgesetzt werden. Es werden dabei nur Wetten berücksichtigt, die über eine Quote von mindestens 1,7 verfügen. Bet-at-home lässt dem Neukunden faire drei Monate Zeit, um alle Anforderungen zu erfüllen. Andernfalls verfällt der Bonusanspruch.

Den bet-at-home Wettgutschein clever verwenden

Durch das zusätzliche Bonusgeld steigt dein Wettkapital erheblich. Deswegen kann es eine gute Idee sein, den Bonus für Wetten zu verwenden, die du ansonsten aufgrund des Risikos vielleicht nicht abschließen würdest. Ohnehin musst du den Bonusbetrag ebenso wie den eingezahlten Betrag 4-mal umsetzen, bevor eine Auszahlung möglich ist. Wenn du zumindest einen Teil dieser Umsatzanforderungen mit risikoreichen Wetten erfüllst, hast du mit ein bisschen Glück die Möglichkeit, einen großen Gewinn zu machen. Allerdings ist das nicht die einzige Möglichkeit, den Wettgutschein von bet-at-home einzusetzen. Auch eine konservative Strategie kann erfolgreich sein.

Das Angebot von bet-at-home


Der 100 Euro Neukundenbonus von bet-at-home:
  • 100 Euro (50 Prozent) Ersteinzahlerbonus
  • Bonuscode: FIRST
  • Umsatzbedingung: 4x Bonus- und Einzahlungsbetrag
  • Mindestquote: 1.7
  • Bonusfrist: 90 Tage

Jetzt deinen 100€ bet-at-home Bonus einlösen →

Wetten mit Mindestquote für konservativen Ansatz

Wenn du nur wenige Wetten abschließt, um die Bonusbedingung zu erfüllen, kannst du großes Glück haben, du kannst aber auch viel Pech haben. Strategisch gesehen ist es viel besser, wenn du dein Kapital aus Bonusgeld und eingezahlten Betrag in viele kleine Einsätze aufteilst, so dass du den bet-at-home Wettgutschein mit zahlreichen kleinen Wetten in einen Gewinn umwandelst. Nach unseren bet-at-home Erfahrungen ist es sehr einfach, viele verschiedene attraktive und interessante Wetten zu finden, denn der Anbieter hat ein riesiges Sportwetten-Portfolio. Es sollte also keine Schwierigkeit darstellen, deinen Wettgutschein dazu zu verwenden, über einen längeren Zeitraum viel Spaß mit Sportwetten zu haben. Wenn dann am Ende noch ein dicker Gewinn entsteht, ist der Spaß besonders groß.

Das Risiko durch viele kleine Wetten verteilen

Wenn du nur wenige Wetten abschließt, um die Bonusbedingung zu erfüllen, kannst du großes Glück haben, du kannst aber auch viel Pech haben. Strategisch gesehen ist es viel besser, wenn du dein Kapital aus Bonusgeld und eingezahlten Betrag in viele kleine Einsätze aufteilst, so dass du den bet-at-home Wettgutschein mit zahlreichen kleinen Wetten in einen Gewinn umwandelst. Nach unseren bet-at-home Erfahrungen ist es sehr einfach, viele verschiedene attraktive und interessante Wetten zu finden, denn der Anbieter hat ein riesiges Sportwetten-Portfolio. Es sollte also keine Schwierigkeit darstellen, deinen Wettgutschein dazu zu verwenden, über einen längeren Zeitraum viel Spaß mit Sportwetten zu haben. Wenn dann am Ende noch ein dicker Gewinn entsteht, ist der Spaß besonders groß.

Gutes Livewetten-Angebot mit vielen Livestreams

Unser Fazit

Der 100 Euro bet-at-home Neukundenbonus ist ein lohnender Gutschein, der sowohl mit einer sehr konservativen als auch mit einer sehr progressiven Strategie frei gespielt werden kann. Wenn dich weder die eine noch die andere Strategie vollends überzeugt, kannst du auch beliebige Kombination dieser beiden Strategien nutzen. Grundsätzlich ist es aber immer empfehlenswert, ganz unabhängig von der Strategie, mit kleinen Einsätzen zu Wetten, um das Risiko auf viele verschiedene Wetten zu verteilen. Bei Sportwetten solltest du immer vorgehen wie ein umsichtiger Börsenhändler und das Kapital strategisch verteilen. Nicht vergessen: Der bet-at-home Bonus Code lautet: FIRST.

Jetzt deinen 100€ bet-at-home Bonus einlösen →

4 Fragen, 4 Antworten: bet-at-home im Verhör

1. Wie hoch kann der bet-at-home-Bonus maximal sein?

Seitens des Bookie wurde der Bonus für Neukunden auf 100 Euro beschränkt. Grundlage für die Bonusberechnung ist dabei einzig und allein die erste selbst durchgeführte Einzahlung. Beispiel: Wer selbst 50 Euro einzahlt, bekommt 25 Euro als Wettbonus. Wer den vollen Bonus (= 100 Euro) abgreifen möchte, muss also 200 Euro einzahlen.

2. Wann wird der Bonus gutgeschrieben?

Der Bonus wird direkt gutgeschrieben, wenn die Ersteinzahlung (zwischen 10 und 100 Euro) vorgenommen wurde und der Bonus Code „FIRST“ in der Spielerlobby eingegeben wurde. Die Abgabe einer Qualifikationswette ist nicht erforderlich, um in den Bonusgenuss zu kommen.

3. Welche Überschlagsbedingungen müssen erfüllt werden?

Nach Bonusgutschrift muss das gesamte Wettguthaben (Einzahlungs- und Bonusbetrag) mindestens viermal zur Mindestquote von 1,7 umgesetzt werden. Dabei ist es egal, ob es sich bei den Tipps um Einzel-, Kombi- oder Livewetten handelt. Pro Haushalt bzw. IP-Adresse besteht übrigens nur Anspruch auf die einmalige Bonuseinlösung.

4. Wie wird bet-at-home allgemein bewertet?

Natürlich haben wir in unserem Wettanbieter Vergleich auch abgesehen vom Wettbonus viele unterschiedliche Kriterien versucht, zu bewerten. Zunächst einmal ist positiv zu bewerten, dass es sich bei bet-at-home um einen Buchmacher mit Sitz in Deutschland handelt, der bereits seit 1999 aktiv ist und heute über Mitgliederzahlen von mehr als drei Millionen verfügt. Eine EU-Glücksspiellizenz liegt in diesem Fall aus Malta vor. Ein- und Auszahlungen sind auf ganz unterschiedlichen Wegen möglich. Neuerdings wird sogar Paypal als Zahlungsmethode angeboten. Etwas schade ist, dass bei Zahlungen per Kreditkarte (Diners Club, MasterCard, VISA) grundsätzlich zwei Prozent Gebühren fällig werden. Beim Blick auf den Quotenschlüssel, also dem Auszahlungsbetrag, sind wir ein wenig enttäuscht worden. Es wird hier „nur“ eine Auszahlungsquote von etwa 92 Prozent erreicht – allenfalls durchschnittlich. Anders im Wettportfolio: Hier ist der Eindruck mit einer Auswahl aus mehr als 30 Sportarten und täglich mindestens 7.000 Einzelwetten durchweg positiv. Die 5-Prozent-Wettsteuer ist übrigens in jedem Fall und in voller Höhe vom Wettkunden zu tragen.